ANZEIGE

Köln - Nur der FC Bayern ist ein schlechter Gast, Hoffenheim stellt mit dem sechsten Heimsieg in Serie den Vereinsrekord ein und Arjen Robben feiert ein Jubiläum. Hier gibt's die Zahlen zum 29. Spieltag.

0

Erstmals in dieser Saison fielen in einem Spiel des FC Bayern München keine Tore.

1

Der Tabellenführer war mit dem Zähler bei Bayer 04 Leverkusen die einzige Gastmannschaft, die an diesem Spieltag einen Punkt holte. In den anderen acht Partien siegte das Heimteam.

2

Michael Esser vom SV Darmstadt 98 parierte einen Elfmeter und in der Bundesliga damit insgesamt zwei Strafstöße - beide gegen den FC Schalke 04.

3

An den ersten 26 Spieltagen schoss Borussia Dortmund kein Weitschusstor, dann an drei Spieltagen in Folge je eins.

4

Michael Gregoritsch traf für den Hamburger SV gegen den SV Werder Bremen bei insgesamt zehn Bundesliga-Toren schon zum vierten Mal.

4

Der VfL Wolfsburg feierte vier seiner fünf Heimsiege in dieser Spielzeit nach der Winterpause.

6

Timo Werner von RB Leipzig erzielte sein sechstes Bundesliga-Tor gegen den SC Freiburg, gegen keinen anderen Verein traf er so oft.

6

Die letzten sechs Heimspiele gewann die TSG 1899 Hoffenheim allesamt, das ist ein eingestellter Vereinsrekord.

7

Der FC Augsburg ist gegen den seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen.

9

Werder ist seit neun Partien ohne Niederlage, siegte in sieben davon. Einen längeren Lauf hatte der SVW zuletzt vor über sieben Jahren.

12

Max Kruse hat gegen den HSV in zwölf Duellen noch nie verloren und sorgte mit Tor und Vorlage dafür, dass die Serie hielt.

13

Mark Uth erzielte das 13. Hoffenheimer Tor eines Jokers und das 13. Weitschusstor der TSG in dieser Saison – beides Bestwerte.

17

Mario Gomez traf nun in elf der zwölf Spiele unter Coach Andries Jonker, insgesamt erzielte er unter dem Niederländer überragende 17 Tore.

18

Darmstadt holte alle 18 Punkte der Saison vor eigenem Publikum.

35

Der BVB ist nun seit 35 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen; in der Historie gab es nur vier längere derartige Serien. 2017 gewann die Borussia alle sechs Heimspiele.

54

Hoffenheim hat erstmals nach 29 Spieltagen schon 54 Punkte auf dem Konto und ist voll auf Champions-League-Kurs. Noch ein Zähler fehlt zur Einstellung des Vereinsrekords für eine komplette Saison (2008/09 waren es 55 Punkte).

91

Diego Demme hatte die meisten Ballbesitzphasen aller Akteure (91) und belohnte sich mit dem ersten Tor seiner Profikarriere.

250

Arjen Robben bestritt sein 250. Pflichtspiel für den FC Bayern; der Niederländer ist der torgefährlichste Mittelfeldspieler, den Bayern jemals hatte (er erzielte 127 Pflichtspieltore).