ANZEIGE

Hoffenheim - Sejad Salihovic wird in den kommenden zwei Begegnungen der TSG 1899 Hoffenheim gegen den 1. FC Köln (04. März) und bei Bayern München (10. März) nicht zum Profi-Kader der Kraichgauer gehören. Sein Trainingspensum wird der bosnische Mittelfeldspieler in dieser Zeit bei der U23 der TSG absolvieren.

Trainer Markus Babbel: "Als disziplinarische Maßnahme erhält Sejad eine Denkpause von zwei Spielen. Ab dem Tag nach der Partie beim FC Bayern ist die Sache für mich erledigt. Dann kann er sich wie jeder andere wieder für einen Platz in der Mannschaft empfehlen."