ANZEIGE

Bremen -  Ein Tor in der 90. Minute könnte der entscheidende Schritt zum Titelgewinn für RB Hamburg II in A4 – Liga 4. Denn mit seinem Tor kurz vor Schluss schoss Eric Maxim Choupo-Moting seine Mannschaft zum 2:1-Auswärtssieg bei Verfolger Britannia Eichenzell. In der Tabelle hat Hamburg um User „Juan Milo“ jetzt 53 Punkte auf dem Konto und liegt damit sechs Zähler vor Eichenzell. Vor dem Team von Manager „- TASH“ ist noch der FCBalke2010 (48 Punkte) platziert, so dass es auf einen Dreikampf um die Meisterschaft hinausläuft – mit den besten Karten für Spitzenreiter RB Hamburg II.

Die Höhepunkte im Stenogramm:

4. Minute: Blitzstart für Eichenzell, denn mit dem ersten Angriff des Spiel gibt es das erste Tor. Kevin Volland ist mit seinem starken linken Fuß aus halblinker Position erfolgreich und überwindet Gäste-Keeper Ron-Robert Zieler zum frühen 1:0 für die Hausherren.

10. Minute: Hamburg II will sofort zurückschlagen, doch Roberto Firmino findet in Torwart Yann Sommer seinen Meister.

22. Minute:  Marco Reus versucht es mit einem Distanzschuss, bei dem Sommer aber nicht eingreifen muss, weil der Ball gut einen Meter am Tor vorbeigeht.

30. Minute: Die große Chance zum 2:0, aber mit einer Glanzparade kann Zieler den Schuss von Stefan Kießling noch um den Pfosten lenken. Beim abschließenden Eckball bleibt der Keeper dann Sieger im Duell mit Sebastian Rudy.

41. Minute: Auf der Gegenseite verpasst Kießling den Ausgleich, weil Sommer seinen Schuss mit einem tollen Reflex abwehren kann.

65. Minute: Erst nach 20 Minuten in der zweiten Halbzeit gibt es die erste gute Möglichkeit für den Tabellenführer, doch wieder behält  Sommer die Oberhand im Privatduell mit Hamburgs Kießling.

68. Minute: Diesmal ist auch der Torwart geschlagen, denn nach Eckball von Daniel Baier trifft Volland per Kopf zum 1:1. Das Spitzenspiel ist damit wieder völlig offen.

70. Minute: Die Gäste wollen sofort nachlegen, doch der fulminante Schuss von Max Kruse verpasst knapp sein Ziel.

75. Minute: Auch auf der anderen Seite steht Kruse im Mittelpunkt des Geschehens, hat aber großes Pech, als sein Versuch aus 20 Metern nur an den Pfosten klatscht.

80. Minute: Hamburgs Manager „Juan Milo“ wechselt Choupo-Moting für den glücklosen Kießling ein.

90. Minute: Eichenzell mit Einwurf am eigenen Strafraum. Firmino fängt den Ball von Jerome Boateng per Kopf ab und setzt so Choupo-Moting in Szene. Mit einem Traumtor aus 18 Metern entscheidet der Joker das Spiel der Woche zugunsten von RB Hamburg II. 

Britannia Eichenzell: Sommer – Stranzl, Wendell, Callsen-Bracker, J. Boateng – Rudy, Behrami, Luiz Gustavo, Volland – Kießling, Kruse - Manager: "- TASH"

RB Hamburg II: Zieler – Toprak, Naldo, Stranzl, Hummels – Kruse, Luiz Gustavo, Baier (90. Alaba) – Firmino, Reus (65. Volland) – Kießling (80. Choupo-Moting) -  Manager: "Juan Milo "

Tore:

1:0 Volland (4.)

1:1 Volland (68.)

1:2 Choupo-Moting (90.)

Oliver Mumm