ANZEIGE

Balingen - Der SV Darmstadt 98 hat das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers bei der TSG Balingen mit 1:0 gewonnen.

Beim Debüt von NeuzugangKonstantin RauscherzielteYannick Stark vor 1500 Zuschauern das Tor des Tages in der 30. Minute.

Darmstadt beginnt schwungvoll

"Es war genau der richtige Testspielgegner zu diesem Zeitpunkt, das Spiel hat seinen Zweck voll erfüllt", sagte Dirk Schuster: "Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir uns recht gut bewegt, es waren aber auch noch viele Ungenauigkeiten im Spiel - man hat den Jungs die harten Einheiten angemerkt."

Gegen den Oberligisten aus Baden-Württemberg ließ Lilien-Coach Dirk Schuster Rausch direkt von Beginn an ran. In der Abwehr durften sich zudem die Youngster Montalvo und Ech-Chad präsentieren.

Trotz schwerer Beine nach intensiven ersten Einheiten begannen die Lilien schwungvoll: Rosenthal, der eine Hereingabe von Holland nur knapp verpasste, und Stark per Distanzschuss hatten in der Anfangsphase erste gute Möglichkeiten auf das Führungstor.

Der zweite Treffer will nicht fallen

Auch in der Folge blieb der SVD spielbestimmend, es dauerte aber bis zur 30. Minute, ehe Stark nach Vorarbeit von Sailer aus zehn Metern zum 1:0 verwandelte. Nur wenige Augenblicke später hätte Rausch fast seine erste Vorarbeit im Lilien-Dress geleistet, jedoch setzte Rosenthal die Flanke seines neuen Kollegen knapp neben das Balinger Gehäuse.

Die Gastgeber zeigten sich erst kurz vor der Pause nennenswert im Strafraum der Lilien, doch Fecker köpfte die Kugel nach einer Ecke über den Darmstädter Kasten. So blieb es zur Halbzeit bei der 1:0-Führung für den Bundesligisten.

Zum zweiten Durchgang wechselte Dirk Schuster munter durch, lediglich Keeper Mathenia, Torschütze Stark, Montalvo und Testspieler Adrian Winter blieben auf dem Feld. Neuzugang Vrancic aus der Distanz hatte in den ersten zehn Minuten gemeinsam mit Stroh-Engel, Ivana und Montalvo mehrere Chancen, Tor Nummer zwei zu erzielen.

Auf der anderen Seite war es erneut Fecker, der den Ball knapp am Gehäuse vorbei setzte. Analog zur ersten Hälfte bot die Partie anschließend wenige Torraumszenen. Erst ab der 75. Minute nahm das Spiel bei immer noch 30 Grad wieder etwas Fahrt auf. Zunächst hätte Wissmann beinahe den Ausgleich für den Fünftligisten besorgt, dann verpasste es erst Vrancic aus kurzer Distanz die Führung auszubauen, wenig später wurde Ivanas Versuch auf der Linie geklärt. Das war gleichzeitig auch die letzte Chance des Spiels.

Das zweite Testspiel im Rahmen des Trainingscamps findet am kommenden Samstag (11.7.) um 15:30 Uhr in Klosterreichenbach gegen Balingens Ligakonkurrenten Kehler FV statt.


SV Darmstadt 98: Mathenia –Montalvo, Ech-Chad (46. Sirigu), Sulu (46. Gorka), Holland (46. Stegmayer) – Jungwirth (46. Vrancic), Stark - Winter (Testspieler), Rosenthal (46. Kempe), Rausch (46. Ivana) - Sailer (46. Stroh-Engel)