ANZEIGE

Die Transferliste ist zwar offiziell schon geschlossen, trotzdem präsentierte Tabellenführer Hamburger SV am Montag noch den letzten Neuzugang.

Alex Silva nahm unter dem Blitzlichtgewitter der anwesenden Fotografen mit fast norddeutscher Gelassenheit auf dem Podium platz. Vorstandvorsitzender Bernd Hoffmann zeigte sich sehr erfreut, den Brasilianer, der zuletzt noch mit seiner Nationalmannschaft unterwegs war und erst vergangenen Freitag nach Hamburg kam, nun begrüßen zu können.

"Damit ist unsere Kaderplanung abgeschlossen. Alex ist das letzte Mosaiksteinchen unserer komplexen Kaderplanung. Es ist das Ergebnis einer gemeinschaftlichen Arbeit zusammen mit Trainer Martin Jol und Sportchef Dietmar Beiersdorfer."

Im Anschluss an die ersten Begrüßungsworte gab Alex Silva mit einer sehr sympathischen Art Auskunft über…

…seinen ersten Eindruck am Samstag im Stadion: Ich bin sehr glücklich endlich hier zu sein. Am Samstag war es eine unglaubliche Atmosphäre mit einem super Publikum bei einem tollen Verein. Ich bin sehr froh, hier spielen zu dürfen.

…seinem Fitnesszustand: Ich bin in sehr guter physischer Verfassung, die einmal aus der Zeit bei den Olympischen Spielen und auch aus der Zeit mit der brasilianischen Nationalmannschaft resultiert. Ich bin bereit zu spielen und freue mich darauf, wenn mir die Möglichkeit dazu gegeben wird.

…seine Ziele mit dem HSV: Als erstes denke ich daran, dass wir uns für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren. Das ist das Wichtigste. Danach möchte ich mich natürlich auch gerne einmal mit einer Meisterschaft in die Geschichte des Vereins eintragen.