ANZEIGE

Vragel da Silva vom FC Energie Cottbus absolvierte nach seinen Kniebeschwerden erste Einheiten ganz nah an der Mannschaft.

Gemeinsam mit Stiven Rivic und Fitnesscoach Matthias Grahé absolvierte Vragel da Silva Training auf Rädern. "Aufbautraining" heißt diese Maßnahme, die Vragel da Silva wieder ans Team heran führt.

Hoffnung auf baldige Rückkehr

Nun hofft er, in absehbarer Zeit wieder mit der Mannschaft trainieren zu können. Das wird das Team und seine unmittelbaren Kontrahenten zusätzlich "pushen". Denn vor der Spielweise, der Präsenz und den Führungsqualitäten haben alle Energie-Kicker enormen Respekt.

Auch Trainer Bojan Prasnikar freut sich ausdrücklich auf die Rückkehr Vragel da Silvas. Der Coach übt auf seinen Routinier aber keinen Druck aus. "Es wäre schön, wenn er zur Rückrunde wieder voll einsatzfähig wäre", so Bojan Prasnikar.