ANZEIGE

Der FC Energie Cottbus hat sein Testspiel bei einer Auswahl des ehemaligen Kreises Niesky mit 10:1 gewonnen.

Erfolgreichster Torschütze war Dusan Vasiljevic mit fünf Treffern.

Energie klar überlegen

Die Rot-Weißen übernahmen gegen die ehrgeizigen Hausherren von Beginn an die Initiative und erspielten sich zahlreiche Chancen. Doch erst eine deutliche Tempoverschärfung Mitte der ersten Halbzeit führte zu einem deutlichen Vorsprung.

Nach der Pause tat sich Energie gegen tief stehende Niesky-Kicker schwer, die Überlegenheit in Tore umzumünzen. Viele Flanken fanden keinen Abnehmer, die Passgenauigkeit ließ zu wünschen übrig.

Für die mit nur 16 Spielern angereiste Energie-Mannschaft sprang dennoch ein standesgemäßer Sieg im Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen heraus.

Tore: 0:1, 0:4, 0:5, 1:8, 1:10 Vasiljevic (5., 36., 37., 85., 90.), 0:2 Jula (11.), 0:3 Müller (34.), 0:6, 1:9 Sörensen (38., 89.), 1:6 Lätsch (62.), 1:7 Shao (65.)

Aufstellung Energie Cottbus: Piplica (46. Pentke) - Bittroff (60. Iliev), Hackenberg (46. Kukielka), Cvitanovic (46. Cagdas) - Kurth, Müller, Vasiljevic, Sörensen - Jula, Shao