ANZEIGE

Der 1. FSV Mainz 05 verpflichtet zur kommenden Saison Marco Caligiuri von der SpVgg Greuther Fürth.

Der 25-Jährige erhält in Mainz einen Dreijahresvertrag bis Juni 2013. Caligiuri spielt seit 2007 für den Zweitligisten, in der aktuellen Saison kam er bislang auf 27 Einsätze.

"Beobachten Caligiuri schon die gesamte Saison

Der aus der Nachwuchsabteilung des VfB Stuttgart stammende beidfüßige Defensiv-Allrounder spielte in seiner Zeit beim MSV Duisburg (2005 bis 2007) zudem 14 Mal in der Bundesliga.

"Wir beobachten Marco Caligiuri schon die gesamte Saison. Er hat sich in Fürth als absoluter Leistungsträger der Mannschaft in den Vordergrund gespielt. Caligiuri ist ein defensiv starker, technisch beschlagener Spieler, der auf allen Positionen im Defensivbereich vielseitig einsetzbar ist und daher unseren Kader sinnvoll verstärkt", sagt Manager Christian Heidel.

Marco Caligiuri ergänzt: "Ich freue mich auf meine neue sportliche Herausforderung beim 1. FSV Mainz 05 in der Bundesliga und möchte natürlich meinen Teil zu den angestrebten Zielen des Vereins beitragen. Mainz ist ein sehr gut geführter Club mit großartigen Fans."

Hoogland zurück im Mannschaftstraining

Am Dienstag gab es eine weitere positive Nachricht für die Mainzer: Tim Hoogland ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der 24-Jährige hat den im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 7. Februar erlittenen Meniskusriss gut überstanden und absolvierte die Einheit auf dem Platz am Vormittag und das Athletik-Training am Nachmittag ohne Beschwerden.

Ebenfalls wieder mit der Mannschaft trainierte Eugen Polanski, der das vergangene Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg aufgrund einer Prellung des Mittelfußes verpasst hatte. Bo Svensson konnte aufgrund einer Rückenblockade noch nicht mit dem Team trainieren.