ANZEIGE

Für den Frankfurter Caio läuft es derzeit rund: Die User von bundesliga.de wählten sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich gegen Bayer Leverkusen zum Tor des 29. Spieltages. Damit konnte er sich bereits zum zweiten Mal in Folge gegen die Konkurrenz behaupten. Schon in der vergangenen Woche hatte er diese Auszeichnung gewonnen.

Das Ergebnis fiel dabei mehr als deutlich aus: 72,5 Prozent der Stimmen entfielen auf seinen "Sonntagsschuss". Der Brasilianer hatte sich während der Partie gegen Bayer Leverkusen ein Herz gefasst und aus über 30 Metern einfach mal abgezogen. Der Ball prallte dabei von der Unterkante der Latte ins Tor, Nationaltorhüter Rene Adler war chancenlos.

Platz 3 für Ribery

Auf Platz 2 mit elf Prozent der User-Stimmen landete Caios Teamkollege Maik Franz, der den 3:2-Siegtreffer gegen die "Werkself" erzielte. Kurz vor Schluss traf der Abwehrspieler per sehenswertem Fallrückzieher und machte den Sieg für die Eintracht perfekt.

Dritter wurde Franck Ribery vom FC Bayern München, der beim Spitzenspiel gegen Schalke das 1:0 erzielen konnte. Acht Prozent der Stimmen gingen an ihn.

Kevin Kuranyi (4,5 Prozent) von Schalke 04 auf Platz 4 und der Bremer Aaron Hunt ( vier Prozent) auf Rang 5 komplettieren die Runde.