ANZEIGE

Köln - Der 28. November ist schon der 1. Advent, bis Weihnachten ist es also nicht mehr allzu weit. So langsam beginnt die Zeit, wo sich erste Gedanken um Geschenke drehen. Die Clubs der Bundesliga haben auch in diesem Jahr wieder viele Tipps und Angebote, über die sich Fußballfreunde zu Nikolaus oder Weihnachten freuen könnten.

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund bietet neben Süßigkeiten oder Tassen auch das Weihnachtspaket "Familienspaß" Stuttgart. Es besteht aus dem Kinder-Kurzarmtrikot "Heim 2010/2011" und zwei Erwachsenen-Tickets sowie einem Kinder-Ticket für den Familienblock zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (Termin: 21. - 23.01.2011). Ersparnis gegenüber den Einzelpreisen: 39,95 Euro.

Schneekugel oder Waffeleisen?

Bayer Leverkusen hat einige besondere Schnäppchen und Artikel im Katalog "Winterfest" zusammengestellt. Begehrt sollten auch der Werkself-Weihnachtsmann und -kalender sein. Bei Mainz 05 rechnet man wohl mit einem strengen Winter und so bietet 05 besonders Fleecehandschuhe an. Dazu passt die Schneekugel "Mannschaft".

Der Tabellenvierte SC Freiburg setzt einmal mehr auf seinen beliebten SC-Adventskalender: "Der Klassiker zur kalten Jahres- und Vorweihnachtszeit aus der Feder des Füchsle-Vaters Christoph Härringer." Wesentlich größer ist das Sortiment bei Eintracht Frankfurt. Von der Schneekugel über den Weihnachtsstrumpf bis zum Waffeleisen mit Eintracht-Logo reicht das Angebot.

Bayern bieten Schokolade plus Autogramme

Der FC Bayern empfiehlt seinen Adventskalender 2010: Die Stars des FC Bayern zum Auspacken und Anbeißen. 25 Vollmilch Schokoladentäfelchen à 7,5 g in bester Confiserie-Qualität. Dazu gibt es einen Satz Autogrammkarten mit gedruckten Unterschriften des Teams 2010/2011. Hannover 96 setzt ganz auf Schokolade: Tafel, Kugeln, Weihnachtsmann und Kalender.

Eine limitierte Weihnachtsüberraschung erwartet die Fans von 1899 Hoffenheim. In Zusammenarbeit mit der Sport-Auktion können die Teilnehmer an einer Versteigerung ein Meet & Greet mit einem Spieler des Fußball-Bundesligisten gewinnen. Aus dem umfangreichen Weihnachts-Angebot des Hamburger SV stechen die Nikolausmütze mit Logo und der HSV Weihnachtsbaum heraus.

Bremer Blechpostkarte "Weihnachten"

Klassisch hält es der 1. FC Nürnberg. Beim Club dominieren Schoko-Nikolaus, Adventskalender und 1. FCN-Weihnachtskugeln. Werder Bremen hat neben vielen Klassikern sogar eine Backform "Raute" und eine Blechpostkarte "Weihnachten" im Sortiment.

Grün und Weiß sind auch die Weihnachtsfarben beim VfL Wolfsburg. Hier überzeugt der Pin Wölfi "Weihnachten" und der Eiskratzer koziol mit Weihnachtsmütze. Adventskalender und Weihnachtskugeln mit großem Totenkopf? Na klar, beim FC St. Pauli ist auch das möglich.

Stuttgarter Geschenksets

Der VfB Stuttgart hat zu Weihnachten verschiedene hübsche Geschenksets zusammengestellt: Heimspiel, Viererkette oder Elfmeter. Dazu würde noch der VfB Magnet-Weihnachtsmann passen. Das Fritz Walter Wendetrikot in limitierter Auflage wird sicherlich unter ganz vielen Weihnachtsbäumen von Fans des 1. FC Kaiserslautern liegen.

Viele Fans unterstützen bekanntlich den FC Schalke 04 und viele Geschenkideen unterbreitet der S04 seinen Fans. Zum Beispiel den Anstecker Weihnachten Glocke, die Grußkarte Weihnachtsbaum oder die Weihnachts-Sammlerkugel Arena.

Hennes im Schneetreiben

Im Rheinland stimmt zumindest das Weihnachtsangebot. Fans von Borussia Mönchengladbach stehen neben viel Christbaumschmuck sogar zwei Adventskalender zur Wahl. Anhänger des 1. FC Köln können sich leckere FC-Waffeln im Waffeleisen backen, einen Fruchtgummi-Weihnachtsmann verputzen oder mit der Schneekugel "Hennes" in winterliche Stimmung kommen.

Stefan Kusche