ANZEIGE

Köln – Borussia Dortmund stellt mit drei Akteuren die meisten in der Top111 des 6. Spieltags im Bundesliga Fantasy Manager, von Bayer Leverkusen und dem 1. FSV Mainz 05 ist jeweils ein Duo dabei. Hier seht ihr die elf erfolgreichsten Punktesammler im Überblick:

>>> Hol Dir jetzt die Stars in Dein Fantasy-Team!

Insgesamt waren an diesem Wochenende maximal 202 Zähler möglich - vorausgesetzt man hatte als Starspieler Im Angriff Pierre-Emerick Aubameyang, im Mittelfeld Maximilian Philipp und in der Abwehr Stefan Bell ausgewählt.

TOR:

Jiri Pavlenka (SV Werder Bremen): Der Keeper wehrte beim 0:0 gegen Freiburg alle sechs Bälle ab, die auf seinen Kasten flogen und so spielte Werder erstmals zu null in der laufenden Saison. >>> 13 Punkte

ABWEHR (v.r.n.l.):

Giulio Donati (1. FSV Mainz 05): Der Italiener führte bei Mainz die meisten Zweikämpfe (28), gewann die Hälfte davon und bereitete beim 1:0-Sieg gegen die Hertha die meisten Torschüsse vor (zwei). >>> 12 Punkte

Stefan Bell (1. FSV Mainz 05): Der Innenverteidiger war mit 70 Prozent gewonnenen Duellen zweikampfstärkster Mainzer und hielt den Laden hinten erfolgreich zusammen. >>> 14 Punkte

Holger Badstuber (VfB Stuttgart): Er ist der Stuttgarter Zu-Null-Garant, mit ihm auf dem Platz kassierte der VfB Stuttgart noch kein Gegentor. Beim 0:0 gegen den FCA war er der zweikampfstärkste Spieler, er gewann überragende 90 Prozent seiner Duelle (18 von 20). >>> 13 Punkte

Jeremy Toljan (Borussia Dortmund): Der Linksverteidiger war beim furiosen 6:1-Kantersieg gegen Gladbach erstmals im Trikot des BVB an einem Tor beteiligt (Torvorlage zum 2:0) und war der schnellste Spieler auf dem Platz (Maximalgeschwindigkeit 34,9 km/h).

MITTELFELD (v.r.n.l.):

Arjen Robben (FC Bayern München): Der Niederländer erzielte sein 92. Bundesliga-Tor für den FC Bayern und zog damit mit Giovane Elber gleich - kein ausländischer Spieler traf in der Bundesliga öfter für die Bayern als der Niederländer. >>> 15 Punkte

Dennis Geiger (TSG 1899 Hoffenheim): Der 19-Jährige erzielte mit seinem einzigen Torschuss im Spiel gegen Schalke den 1:0-Führungstreffer – sein erstes Bundesliga-Tor. >>> 12 Punkte

Maximilian Philipp (Borussia Dortmund): Der Ex-Freiburger erzielte seinen dritten Doppelpack in der Bundesliga (seinen zweiten gegen die Fohlen), vier Saisontore waren es noch nie nach sechs Spieltagen für ihn. >>> 23 Punkte

Video: Maximilian Philipp auf der Überholspur

ANGRIFF: (v.r.n.l.)

Leon Bailey (Bayer 04 Leverkusen): Der Flügelstürmer bereitete beim 3:0-Sieg gegen Hamburg die meisten Torschüsse des Spiels vor (fünf), zwei davon wurden genutzt – seine ersten beiden Torbeteiligungen in der Bundesliga. >>> 14 Punkte

Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund): Der Gabuner gab im Borussen-Duell acht Torschüsse ab (die meisten des Spiels) und traf damit drei Mal Aluminium und drei Mal ins Tor. >>> 25 Punkte

Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen): Wie gegen Freiburg letzte Woche traf der Stürmer auch gegen den HSV doppelt - mehr Doppelpacks als jetzt nach sechs Spieltagen erzielte er nie in einer kompletten Bundesliga-Saison. >>> 16 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum Offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!