Köln - Der deutsche Profi-Fußball hat die Bluttat von München mit Trauer und Fassungslosigkeit aufgenommen. Der Ligaverband mit den 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie die DFL Deutsche Fußball Liga sind schockiert und drücken den Opfern und Angehörigen ihre Anteilnahme aus.