ANZEIGE

Köln - Während sich der Trainer vom Peter Stöger vor allem über die tolle erste Halbzeit freut, hadert sein Kollege Pál Dárdai vor allem mit der Auswärtsschwäche von Hertha BSC. Die Stimmen zu #KOEBSC.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln):"Wir haben eine tolle erste Halbzeit gespielt, Timo Horn hat uns beim Stand von 1:0 die Führung gerettet. Berlin ist jederzeit in der Lage, gefährlich zu werden. Über ihre individuelle Qualität, aber auch bei Standards. Ich bin sehr zufrieden, weil wir ein ganz anderes Gesicht gezeigt haben als vergangene Woche. Da war mehr Klarheit und Struktur drin. Es war wichtig, diese Serie von fünf, sechs Spielen, die wir nicht gewonnen haben, zu durchbrechen. Das macht uns stolz, weil es keine Selbstverständlichkeit ist."

Pál Dárdai (Trainer Hertha BSC): "Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen. Dafür haben wir immerhin eine gute zweite Halbzeit gespielt und einige Chancen gehabt. Modeste konnten wir nicht halten, seine Geschwindigkeit ist nicht unsere Dimension. Wir müssen etwas ändern - und das schnell. Ich weiß nicht, ob es bei Auswärtsspielen das Hotel, die Reise oder sonst etwas ist. Wir haben schon viel ausprobiert, aber jedes Mal verschenken wir eine Halbzeit."

"Ohne meine Mannschaft hätte ich keine 22 Tore"

Anthony Modeste (1. FC Köln): "Wir haben heute stark gespielt, ich gratuliere der ganzen Mannschaft. Ohne meine Mannschaft hätte ich jetzt keine 22 Tore. Ich habe den Jungs gesagt, dass wir nicht reden, sondern es auf dem Platz zeigen müssen. Heute haben wir das richtig gut gemacht."

"Dann ging es Schlag auf Schlag"

Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC): "Das war ein schwereres Spiel heute: Wir gehen früh in Rückstand und dann ging es Schlag auf Schlag. Wir haben in der zweiten Halbzeit dann gut angefangen, aber letztlich unglücklich das vierte Gegentor bekommen. Wenn wir zum Schluss unsere Chancen besser nutzen, wird's vielleicht nochmal eng in den letzten Minuten. Deswegen ist es schade, dass wir heute nichts Zählbares mitnehmen konnten."

>>> Alle Infos zu #KOEBSC im Matchcenter