ANZEIGE

Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat den Schweizer U21-Nationalspieler Saulo Decarli im Rahmen des Tages der Eintracht als dritten Neuzugang für die Saison 2014/2015 vorgestellt. Der 22-jährige Abwehrspieler (4. Februar 1992, 1,86 m) erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 und wird bei den Löwen die Rückennummer 3 tragen.

Decarli war in der Rückrunde der vergangenen Saison an den AS Avellino ausgeliehen. Für den italienischen Zweitligisten absolvierte er zehn Partien in der Serie B. In der Hinrunde 2013/2014 war er für den Ligakonkurrenten AS Livorno aktiv. Bevor er zu Livorno wechselte, war er in der Rückrunde der Spielzeit 2012/2013 zunächst dorthin ausgeliehen (13 Partien sowie drei Play-Off-Begegnungen der Serie B) und stieg mit dem Verein in die Serie A auf. Darüber hinaus trug der Defensivakteuer 23 Mal das Trikot der U-Nationalmannschaften der Schweiz (neun Partien/U21, sechs Partien/U20 und acht Partien/U19) und zählt zum aktuellen U21-Kader.

"Mit der Verpflichtung von Saulo ist es uns gelungen, einen intelligenten und spielstarken Innenverteidiger sehr langfristig an uns zu binden, der unseren gesamten Abwehrbereich verstärken wird", so Marc Arnold, Sportlicher Leiter von Eintracht Braunschweig. "Ich freue mich sehr, nun in Braunschweig zu sein und werde alles dafür tun, um der Mannschaft zu helfen", sagte Saulo Decarli bei seiner Vorstellung im Stadion.