ANZEIGE

Köln - Es ist das Top-Spiel des 1. Spieltags - und das mit Recht! Mit Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach treffen zwei Kandidaten für eine Spitzenposition direkt aufeinander. In der vergangenen Saison holten die Fohlen satte 20 Punkte mehr als der BVB. Unter Thomas Tuchel möchte Dortmund den VfL wieder überflügeln. Die Vorschau:

  • In den letzten 36 Duellen zwischen Dortmund und Mönchengladbach fielen immer Tore, das letzte 0:0 gab es am 17. April 1994 auf dem Bökelberg. Das letzte torlose Remis in Dortmund gab es im August 1988. Seitdem erzielte der BVB in 23 Heimspielen immer mindestens einen Treffer.

  • Dortmund gewann die saisonübergreifend letzten sechs Pflichtspiele im Signal Iduna Park.

  • Mönchengladbach holte in den letzten 13 Gastspielen in Dortmund nur vier Punkte und erzielte dabei nur acht Tore . Aber: Mönchengladbach gewann drei der letzten vier Spiele gegen Dortmund. Zwei davon allerdings zu Hause.

  • Dortmund verlor nur eines der letzten 14 Heimspiele gegen Mönchengladbach – das vorletzte in der Saison 2013/14 mit 1:2.

  • Die Duell-Bilanz der beiden Traditionsvereine in der Bundesliga ist genau ausgeglichen - es gab je 29 Siege bei 28 Remis.

  • Der BVB spielte gegen kein Team öfter remis als gegen Mönchengladbach (28-mal, wie gegen Bayern und den HSV). Das gilt ebenfalls für die Gäste vom Niederrhein, die darüber hinaus gegen Stuttgart und Bayern schon 28 Mal die Punkte teilten.

  • Der VfL verlor gegen den BVB acht Mal nach einer 1:0-Führung – gegen kein anderes Team so oft; weitere 13 Mal spielte Mönchengladbach gegen Dortmund nach einem 1:0 nur remis.  21 Mal verspielten die Borussen also eine 1:0-Führung gegen den BVB – historischer Bundesliga-Höchstwert. Der BVB hingegen gewann gegen keinen anderen Gegner häufiger nach einem 0:1-Rückstand.

  • Mönchengladbach feierte gegen Dortmund den höchsten Sieg der Bundesliga-Geschichte (am 29. April 1978 mit 12:0). Gegen den BVB gab es für die Fohlen aber auch die historisch erste Bundesliga-Niederlage (4:5; 5. Spieltag 1965/66)

Video-Rückblick: Souveräne Fohlen

Am 28. Spieltag der vergangenen Saison lässt Borussia Mönchengladbach, angeführt von einem überragenden Patrick Herrmann, dem BVB nicht den Hauch einer Chance.

Alle Duelle des 1. Spieltags in der Übersicht