ANZEIGE

Hamburg - Die Personallage beim HSV scheint sich weiter zu entspannen.

Nach der Rückkehr von Dennis Aogo mischte am Mittwoch auch Collin Benjamin wieder im Mannschaftstraining mit. Nach seinem Muskelfaserriss ist ein Einsatz gegen Freiburg eher unwahrscheinlich, aber schon im nächsten Heimspiel gegen Leverkusen könnte der Namibier eine Alternative auf der rechten Verteidigerposition darstellen.

Guy Demels Rückkehr ins Mannschaftstraining hat sich dagegen noch einmal um einen Tag verschoben. Nachdem der Ivorer am Montag eine Spritze in seine lädierte Achillessehne bekam, reichte es auch am Mittwoch nur zu einem individuellen Training im Bauch der Imtech Arena. Als Innenverteidiger agierte im Abschlussspiel dafür Collin Benjamin.