ANZEIGE

Hamburg - Positive Nachrichten für Collin Benjamin vom Hamburger SV: Der Namibier absolvierte am Montag sein individuelles Programm ohne Probleme und hob anschließend den Daumen.

"Wenn ich mich morgen auch so fühle, könnte ich mir eine Rückkehr ins Mannschaftstraining vorstellen", so der 32-jährige Abwehrspieler.