ANZEIGE

Kaiserslautern - Rekordmeister Bayern München hat 24 Tage vor seinem Auftaktspiel in der Bundesliga einen Arbeitssieg auf dem einst so gefürchteten Betzenberg gefeiert. Die Münchner siegten bei Erstliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern mit 3:2 (1:1).

Den Sieg sicherten im zweiten Abschnitt der 18 Jahre alte Nachwuchsspieler Emre Can (68.) und Neuzugang Xherdan Shaqiri (87. ), die nach Vorlagen von Thomas Müller beziehungsweise Philipp Lahm den Ball nur über die Linie drücken mussten. Müller hatte auch das 1:0 erzielt (22.). Für die Pfälzer trafen Florian Dick per Freistoß (35.), bei dem Nationaltorhüter Manuel Neuer keine gute Figur abgab, und Itay Shechter nach einem groben Fehler von Toni Kroos (89.). "Das war ein guter Test gegen einen hochmotivierten Gegner. Es hat sich gelohnt, dass wir das Spiel noch zusätzlich abgeschlossen haben", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Shaqiri war der einzige Neuzugang in der Startelf des FC Bayern.

FCK: Sippel (46. Hohs) - Dick (71. Orban), Simunek (46. Yahia), Heintz (84. Wooten), Jessen (75. Bugera) - Alushi (71. Hajri), Borysiuk (56. Linsmayer), Vermouth (61. Fortounis), Zuck (46. Derstroff) - Bunjaku (46. Shechter), Idrissou (46. Micanski)
Bayern: Neuer - Lahm, van Buyten, Badstuber (72. Dante), Luiz Gustavo - Tymoschtschuk (59. Can), Kross - Shaqiri (87. Schöpf), Müller, Robben (81. Weiser) - Gomez (59. Mandzukic)
Tore: 0:1 Müller (22.), 1:1 Dick (35.), 1:2 Can (68.), 1:3 Shaqiri (87.), 2:3 Shechter (89.)