ANZEIGE

Aachen - Einen Tag nach dem zum Rückrundenauftakt setzte sich der FC Bayern München in einem Benefizspiel bei Drittligist Alemannia Aachen mit 5:2 durch.

Trainer Jupp Heynckes vertraute überwiegend den Spielern, die am Samstag nicht oder nur als Einwechselspieler gespielt hatten. Die Treffer für den Rekordmeister erzielten Mario Gomez (28. Minute/79.), Jerome Boateng (41.) und Arjen Robben (74./77.). Timmy Thiele (14.) und Kai Schwertfeger (56.) waren für die Alemannia erfolgreich.

Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Franck Ribery, Javi Martinez und Mario Mandzukic blieben zur Regeneration in München. Zudem fehlten der erkältete Claudio Pizarro und der gesperrte Luiz Gustavo.