ANZEIGE

Köln - Spitzenfußball in der Allianz Arena. Zum vierten Mal lädt der FC Bayern München am Dienstag und Mittwoch zum Audi Cup. Neben dem Deutschen Meister sind auch Tottenham Hotspur, AC Mailand und Real Madrid dabei.

Kurz vor Saisonstart stehen für den FC Bayern noch einmal zwei Testspielkracher auf dem Programm. Am Dienstag trifft der FCB um 20.45 Uhr auf den AC Milan, Mittwoch stehen sie dann im Finale (20.45 Uhr) oder dem Spiel um Platz drei (18.15 Uhr) Real oder den Hotspurs aus London gegenüber. Die Allianz Arena ist an beiden Tagen bereits mit 75.000 Zuschauern restlos ausverkauft.

Guardiola: "Vidal wird spielen"

Für Coach Pep Guardiola ist es noch einmal ein perfekter Test unter Wettkampfbedingungen bevor seine Mannschaft am Sonntag beim FC Nöttingen in der ersten Runde im DFB-Pokal antreten muss. Nach der unglücklichen Niederlage im Supercup nach Elfmeterschießen gegen den VfL Wolfsburg wollen die Bayern unbedingt den Audi Cup gewinnen. Dabei wird Guardiola sicherlich alle aktuell fitten Spieler einsetzen, schließlich stehen innerhalb von 24 Stunden zwei Spiele über 90 Minuten an.

Freuen können sich die Fans dabei vor allem auf den ersten Auftritt von Arturo Vidal in der Allianz Arena. "Die guten Spieler brauchen keine Eingewöhnung. Er hat gut gespielt und wird gegen Milan Minuten bekommen", verspricht Guardiola. Über den Audi Cup sagt der Spanier: "Das ist ein Wahnsinns-Turnier und guter Test. Es treffen einige der besten Mannschaften Europas aufeinander." Dem kann Milans Coach Sinisa Mihajlovic nur zustimmen. Der serbische Trainer hat gehörigen Respekt vor den Bayern: "Es wird sehr schwierig werden gegen den FC Bayern."

Dante wieder im Mannschaftstraining

Verzichten müssen die Bayern auf die verletzten Franck Ribéry, Holger Badstuber, Javi Martinez und Jan Kirchhoff. Innenverteidiger Dante hingegen kann auf einen Kurzeinsatz hoffen. Der Brasilianer hat am Montag erstmals in der Vorbereitung mit der Mannschaft trainiert, nachdem er sich im Sommer eine Muskelverletzung zugezogen hat.

Zwei weitere Stars werden die Fans in der Allianz Arena ebenfalls nicht zu sehen bekommen. Real Madrid muss auf Karim Benzema und Weltfußballer Ronaldo verzichten, die beide verletzt sind. Dafür gibt es ein Wiedersehen mit Toni Kroos. Der Weltmeister von Real kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. "Ich bin gespannt auf sein Spanisch", scherzt Guardiola.

Triple ist drin

Real und Tottenham sind bei der vierten Auflage des Audi Cups erstmals dabei. Der AC Milan hingegen tritt wie die Bayern zum vierten Mal an. Wie schon 2009 und 2011 treffen die Rossonero im Halbfinale auf den deutschen Rekordmeister. Bisher siegte jeweils der FC Bayern. Überhaupt sind die Münchner Rekordsieger des Turniers. 2009 gegen Manchester United und 2013 gegen Manchester City gewann der FCB den Pokal, 2011 unterlagen sie im Finale dem FC Barcelona.

Gespielt werden alle Spiele über 90 Minuten. Bei Unentschieden gibt es sofort ein Elfmeterschießen. Der Sieger des Duells FCB gegen Milan trifft am Mittwoch um 20.45 Uhr im Finale auf den Sieger der Partie Real gegen Tottenham. Die beiden Verlierer spielen um 18.15 Uhr um Platz drei.