ANZEIGE

Nach der weiteren Untersuchung steht fest, dass das Tragen von Bayer 04-Trikots unbedenklich ist. Die Analyseabteilung von Currenta konnte keine gesundheitsgefährdenden Stoffe finden. "In keinem Bereich werden die Grenzwerte auch nur annähernd erreicht", teilte Bayer 04-Kommunikationsdirektor Meinolf Sprink mit. Die Untersuchung wurde in Auftrag gegeben, nachdem Stiftung Warentest in der neusten Ausgabe der Zeitschrift "Test" die Kinder-Trikots der Bundesligisten getestet hatte.

Nach den guten Ergebnissen der Zusatzanalyse beschäftigt das Thema Trikots die Verantwortlichen der "Werkself" aber weiterhin. Bayer 04 wird Verbesserungsmöglichkeiten in Sachen Beflockung und Haltbarkeit der Buchstaben prüfen. "Wir möchten, dass die Käufer unserer Trikots zufrieden sind. Dazu gehört natürlich auch, dass die Beflockung entsprechend hält", erklärte Meinolf Sprink.