ANZEIGE

Einige Eckdaten für die Saisonvorbereitung von Bayer 04 stehen bereits. Am Montag, 28. Juni, bittet Jupp Heynckes die Profis der "Werkself" erstmals wieder zum Training für die Spielzeit 2010/11. Dann allerdings dürfte der Kader bei weitem noch nicht komplett sein. Schließlich ist zu diesem Zeitpunkt die Weltmeisterschaft in Südafrika, bei der diverse Spieler von Bayer 04 im Einsatz sein werden, noch in vollem Gange. Vier Tage nach dem Auftakt steht die Fahrt ins erste Trainingslager im Zillertal an.

Vom 2. Juli bis 10. Juli machen Hyypiä, Friedrich und Co. erstmals im Rahmen ihrer Vorbereitung im Herzen der Tiroler Alpen Station. Im Parkstadion Zell am Ziller werden die Werkself-Profis ihre täglichen Übungseinheiten absolvieren. Freundschaftsspiele vor Ort sind derzeit noch nicht final abgeschlossen. Nach der Rückkehr aus dem Zillertal sind zwei Testspiele bereits terminlich fixiert. Am Freitag, 16. Juli, spielt die Werkself beim FC St. Pauli, am Mittwoch, 21. Juli, beim Südwest-Oberligisten Hassia Bingen. Anschließend folgt das zweite Trainingslager von Bayer 04 im "Säntispark" in St. Gallen vom 23. bis 30. Juli. Auch hier werden kurzfristig noch Testspiele abgeschlossen.

Der Heimkehr aus der Schweiz folgt am 1. August die Saisoneröffnung an der BayArena. Eine Woche später (8. August) trägt Bayer 04 als Generalprobe ein Freundschaftsspiel oder ein Blitzturnier bei Alemannia Aachen aus. Die Pflichtspiel-Premiere steigt nach derzeitigen Stand in der ersten Runde des DFB-Pokals (13.-15. August), eine Woche darauf erfolgt der Start in die 48. Spielzeit der Bundesliga.