Zusammenfassung

  • Bayer Leverkusen verpflichtet neuen Torhüter
  • Ramazan Özcan kommt vom FC Ingolstadt
  • Özcan bekommt einen Dreijahresvertrag

ANZEIGE

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen hat Ramazan Özcan vom FC Ingolstadt verpflichtet. Der Werksclub einigte sich zur Saison 2016/17 mit dem österreichischen Nationaltorhüter auf einen bis zum 30. Juni 2019 gültigen Dreijahresvertrag.

"Mit Ramazan Özcan haben wir einen in der Bundesliga und auch auf internationaler Bühne bewährten Keeper für uns gewonnen. Er bringt viel Erfahrung und Spielpraxis mit und ist deswegen eine ideale Ergänzung für unsere Nummer 1 Bernd Leno", so Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler über den 31-Jährigen.

Für Özcan ist der Wechsel zu Bayer 04 "ein besonderer Schritt hin zu einem Champions League-Teilnehmer. Diesen Wettbewerb mitzuerleben ist der Traum eines jeden Fußballers", freut sich der 1,87 Meter große Tormann, der in der abgelaufenen Saison entscheidenden Anteil am vorzeitigen Klassenerhalt der Ingolstädter hatte. "Ich werde mich in Leverkusen mit meiner ganzen Kraft einbringen und Bernd Leno so gut es geht unterstützen."