ANZEIGE

Bremen - Die Winterpause ist die Zeit, eine große Zwischenbilanz zu ziehen und vorab gesteckte Saisonziele zu korrigieren und neue Marschrouten für die zweite Halbserie auszugeben. In einer Reihe haben wir die Manager der 1. OBM-Liga interviewt, wie sie das bisherige Abschneiden ihrer Teams im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) bewerten und was sie im weiteren Saisonverlauf 2012/2013 erreichen möchten.

Wir haben B.K., der mit den Siegerstars (2. Platz) und Funkenschläger (8.Platz) als Trainer gleich zwei Mannschaften in der 1. OBM-Liga betreut, zu den Zielen beider Teams für die Rückrunde befragt.

OBM-Redaktion:

Hallo B.K., du betreust als aktuell einziger Trainer gleich zwei Teams in der 1. OBM-Liga. Bist du beim direkten Duell in einen Gewissenskonflikt geraten?

B.K.:

Hallo OBM-Redaktion und hallo an alle User!
Würde ich sagen, dass ich absolut keinen Gewissenskonflikt hatte, dann würde ich lügen.

Zunächst einmal bin ich sehr froh darüber, dass die beiden Spiele meiner Teams gegeneinander sehr früh in der Saison waren bzw. sein werden (4. und 21. Spieltag), von daher werden das keine entscheidenden Spiele sein. Viel kniffliger wäre eine Situation, wenn das Aufeinandertreffen zum Beispiel erst am 34. Spieltag stattfinden würde.

Was den Gewissenskonflikt betrifft, da wäre mir ein Sieg meiner Siegerstars schon etwas lieber als umgekehrt, was einfach daran liegt, dass die Siegerstars mein Team sind, das ich von der ersten Minute an betreue und seit der Gründung von ganz unten in die 1. OBM-Liga gebracht habe. Die Funkenschläger habe ich vor einiger Zeit von einem User übernommen, der mit dem OBM aufgehört hat und das Team nicht einfach inaktiv liegen lassen wollte.

OBM-Redaktion:

Die Funkenschläger hattest du in der letzten Saison übernommen und mit einer sensationellen zweiten Saisonhälfte von einem Abstiegsplatz noch in die obere Tabellenhälfte gebracht. Die Siegerstars sind sozusagen dein leibliches Kind. Ist eine der beiden Mannschaften eine Art Lieblingsteam?

B.K.:

Wie eben bereits rauszuhören war, sind die Siegerstars natürlich mein Lieblingsteam.
Mit Sicherheit liegt es vor allem daran, dass jede Einstellung und jede Entscheidung, die meine Siegerstars jemals betroffen haben, von mir kamen.
Das ist etwas völlig anderes im Vergleich dazu, wenn man ein Team aus dem Oberhaus übernimmt.

OBM-Redaktion:

Deine Siegerstars wurden schon vor dem Saisonstart als Aufsteiger hoch auf den Titel gewettet. Bist du mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden?

B.K.:

Ich war damals ehrlich gesagt etwas überrascht darüber, als einer der Titelfavoriten zu gelten.
Auch wäre es mir damals anders lieber gewesen, denn dann wäre der Druck von Außen nicht so groß gewesen.
Allerdings bin ich mehr als zufrieden, wie die Hinrunde lief. So kann es ruhig weitergehen und selbstverständlich hätte ich nichts dagegen, wenn ich am Ende noch um den Meistertitel mitspielen darf.

OBM-Redaktion:

Die Mannschaft hat erst einmal verloren aber schon acht Mal unentschieden gespielt. Könnten die vielen Punkteteilungen am Ende den Titel kosten?

B.K.:

Am Ende könnten das tatsächlich wichtige Punkte sein. Vor allem, da einige dieser Unentschieden alles andere als nötig waren.
Die Saison begann für meine Siegerstars ja mit vier Unentschieden in Folge und vier Punkte nach vier Spielen war nicht gerade viel.

OBM-Redaktion:

Dein anderes Team Funkenschläger steht im gesicherten Mittelfeld. Welche Ziele hast du mit dieser Mannschaft?

B.K.:

Das Hauptziel war von Beginn an der Klassenerhalt. Mittlerweile möchte ich natürlich versuchen, weiterhin nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben und dann kann man sehen, was nach oben möglich ist.

OBM-Redaktion:

Wie beurteilst du die Lage in der Liga im Allgemeinen. Welche Mannschaften haben dich überrascht und welche Teams haben deiner Meinung nach enttäuscht?

B.K.:

Ich könnte weder sagen, dass mich ein Team überrascht hat, noch dass irgendwelche Teams enttäuscht haben. Die Liga ist so stark, dass man gegen jedes Team verlieren kann und ein paar muss es eben nun mal treffen, die dann gegen den Abstieg spielen.

Dein Meistertipp: Wer hat in dieser Saison am Ende die Nase vorne?
Und wer muss den Gang in die 2. OBM-Liga antreten?

B.K.:

Da kann und wird noch so viel passieren, sodass ich darüber keine Aussage treffen möchte.

OBM-Redaktion:

Wirst du in der Winterpause noch einmal deine Teams verstärken, um die Saisonziele mit beiden Mannschaften zu erreichen?

B.K.:

Ich war nach den Spieleranpassungen bereits auf dem Transfermarkt aktiv und denke, dass mein Kader für die Rückrunde nun steht.
Jetzt heißt es erstmal, die neuen Spieler zu trainieren.

OBM-Redaktion:

Wir wünschen dir mit deinen Teams im weiteren Saisonverlauf viel Erfolg.

B.K.:

Vielen Dank. An dieser Stelle möchte ich gleich noch dem OBM-Team und meinen OBM-Mitstreitern ein gutes neues Jahr wünschen!

OBM-Redaktion

Weitere Interviews zur Winterpause:



Paschu - Trainer der -BC- Teuto Stars
Powermann 07 - Trainer von mit spass 2007
Der Pole - Trainer vom FC Tyskie
JAM - Trainer von den Hochfeld Allstars
Oscar Lipperhouse - Trainer von ALBICELESTE
Hufi Hufeisen - Trainer von -BC- Dynamo Dresden
DJ Matze - Trainer von -BC- magic-dance
Peter Funkel - Trainer der Red Sox
minips - Trainer von planschmaus
Patrick Stöhr - Trainer von -BC- Team Pati
Jari Litmanen - Trainer von -BC- Kiez Piraten