ANZEIGE

Mainz - Der FC Augsburg feierte in seinem neunten Bundesliga-Spiel den ersten Sieg. Länger auf den historisch ersten Bundesliga-Sieg musste einzig der 1. FC Saarbrücken in der Spielzeit 63/64 warten (bis zum 13. Spiel).

  • Mainz verlor erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte vier Heimspiele in Folge.

  • Sieglos ist der FSV seit sieben Bundesliga-Partien - so lange wie nie zuvor unter Thomas Tuchel.

  • Jan-Ingwer Callsen-Bracker trat erstmals in seiner Bundesliga-Karriere zu einem Elfmeter an und traf.

  • Callsen-Bracker war damit zugleich der erste Augsburger, der in der Bundesliga einen Elfmeter verwandelte – die vorherigen beiden Strafstöße des FCA hatten Mölders und Sankoh verschossen.

  • Mainz gab 20 Torschüsse ab - so viele wie seit dem ersten Spieltag nicht mehr.

  • Simon Jentzsch bestritt sein 250. Bundesliga-Spiel und blieb erstmals in dieser Saison auswärts ohne Gegentor.

  • In Hälfte zwei hatte Jentzsch die meisten Ballkontakte aller Augsburger (25).

  • Augsburg lief 121 Kilometer - so viele wie in keinem anderen Saisonspiel.

  • Mainz hatte im neunten Saisonspiel zum achten Mal eine geringere Laufleitung (116,6 km) als der Gegner.