ANZEIGE

Bremen - Werders österreichischer Angreifer Marko Arnautovic fällt mit einem Innenbandriss im rechten Knie aus. Der Österreicher hatte sich die Verletzung am Donnerstagnachmittag zugezogen, als er beim Spiel mit seinem Hund im Rasen hängenblieb und das Knie verdrehte.

"Marko hat uns von diesem Vorfall berichtet. Natürlich ist das ärgerlich, weil uns damit eine wichtige Option in den kommenden Wochen fehlt", sagte Cheftrainer Thomas Schaaf kurz vor dem Mannschaftstraining.

Marko Arnautovic befindet sich in Behandlung bei Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski. "Wir werden alles versuchen, um ihn so schnell wie möglich wieder gesund und einsatzbereit zu bekommen. Das wird aber mindestens sechs Wochen dauern", so der Mediziner.

Wesley geht nach Brasilien



Derweil hat der Brasilianer Wesley von Werder Bremen die Freigabe für den sofortigen Wechsel zum brasilianischen Club Palmeiras Sao Paulo erhalten.

"Nachdem wir uns bereits vor einiger Zeit mit den Verantwortlichen von Palmeiras geeinigt hatten, sind nun auch alle Bankgarantien eingetroffen, die für die Absicherung des Transfers nötig waren", äußerte sich Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Donnerstag.

"Auch wenn der Vorgang sich hingezogen hat, waren wir immer zuversichtlich, da wir im ständigen Kontakt mit den Verantwortlichen von Palmeiras standen und Absprachen und Termine stets eingehalten wurden", führte Werders Geschäftsführer weiter aus.