ANZEIGE

Frankfurt/Main - Rund 400 Gäste aus Sport, Politik, Medien und Wirtschaft sind am Dienstag der Einladung des Ligaverbands und der DFL Deutsche Fußball Liga zum Neujahrsempfang in das Frankfurter Thurn und Taxis Palais gefolgt.

Im Rahmen des Empfangs, der unter dem Motto "Anstoß.2014“ stand, kündigte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL,  einen neuen Umsatzrekord an, der in der abgelaufenen Saison erzielt wurde.

Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball nahm im Gespräch mit Moderator Patrick Wasserziehr zu aktuellen Themen wie Sicherheitsdebatte, Torlinientechnologie, Grundlagenvertrag mit dem DFB und Financial Fairplay Stellung.

Zu den hochrangigen Gästen, die den Empfang auch zum intensiven Meinungsaustausch nutzten, gehörten unter anderem Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, VfL Wolfsburgs Geschäftsführer Sport Klaus Allofs, die beiden Bundesliga-Idole  Franz Beckenbauer und Günter Netzer, CEO Sky Deutschland Brian Sullivan, Präsident und CEO Fox International Channels Hernan Lopez, Hessens Innenminister Peter Beuth, Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann, ARD-Programmdirektor Volker Herres und ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

Hier geht's zur XL-Bildergalerie vom Neujahrsempfang