ANZEIGE

Köln - Der FIFA Interactive World Cup 2011 (FIWC11) auf der PlayStation®3 steht kurz vor dem Anstoß. Am 1. Dezember 2010 startet das größte virtuelle Fußballturnier der Welt in die nächste Saison. Und die Messlatte liegt diesmal so hoch wie nie. Schon beim FIWC10 hatte es mit mehr als 775.000 registrierten Spielern einen neuen Teilnehmerrekord gegeben. Nun hat FIWC11 hat das Potenzial, das Turnier zu neuen Höhen zu führen.

Gute Neuigkeiten gibt es für alle FIFA 11-Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Endlich wird ihnen wieder ein großes Offline Turnier in mehreren Städten dieser drei Länder angeboten, bei dem sich der beste Spieler direkt für das große Finale qualifiziert.

Überhaupt steht die siebte Auflage des FIFA Interactive World Cup ganz im Zeichen von zahlreichen Veränderungen, die den Online-Spielmodus jetzt fairer gestalten. Die Spieler haben nun noch mehr Möglichkeiten, sich für das große Finale im kommenden Sommer zu qualifizieren.

Runderneuerte Online-Qualifikation

Am 1. Dezember beginnt die erste Qualifikationsrunde für den FIWC11. Insgesamt wird es sechs Online-Qualifikationsrunden für den FIWC11 geben. Jede Runde läuft vom 1. bis zum 25. des Monats und steht allen registrierten Spielern offen. Die erste Runde beginnt am 1. Dezember und endet am 25. Dezember 2010. Die sechste und letzte Runde beginnt am 1. Mai und endet am 25. Mai 2011.

Die zwei besten Spieler der sechs einzelnen Runden qualifizieren sich für das große Finale. Anmeldungen sind für jede der sechs Qualifikationsrunden möglich. Das bedeutet: sechs Chancen auf ein Ticket für das große Finale des FIWC11.

Live-Qualifikationsturnier für Deutschland, Österreich, Schweiz

Ebenso wie bei den bisherigen Auflagen des Turniers gibt es dieses Mal wieder die beliebten Live-Qualifikationsturniere. Deutschland hat auch diesmal wieder einen direkten Startplatz für das große Finale bekommen.

Das Teilnehmerfeld wurde aber sogar noch etwas ausgeweitet, so dass nun auch unsere Nachbarn aus der Schweiz und Österreich die Möglichkeit haben, bei der Suche nach dem besten FIFA Spieler mitzumachen. Das große Qualifikationsfinale findet am 7. Mai 2011 in Berlin statt. Und so könnt ihr euch qualifizieren:

Offline Live-Qualifier:
In insgesamt 20 deutschen, österreichischen und schweizerischen Städten finden von Mitte Januar bis Ende Mai Qualifikationsturniere in den jeweiligen Media Markt Filialen statt. Welche Städte das genau sind und wie man sich bewirbt, erfährt man innerhalb der nächsten zwei Wochen auf easportsfussball.de.

Die 20 Gewinner der Live-Qualifier ziehen direkt in das Berliner Finale ein und spielen dort um den Drei-Länder-Titel. Neben der Chance sich für das große FIWC Finale zu qualifizieren, winken außerdem jede Menge interessanter Sachpreise von Sony und Media Markt.

Online Qualifier und Wild-Cards:
Zusätzlich zu den Live-Events gibt es die Möglichkeit, sich online über FIFA Online Ligen und PlayStation Liga zu qualifizieren. Informationen zum Turniermodus und Anmeldezeitraum folgen in Kürze. Insgesamt zehn Startplätze werden über diese beiden Plattformen ausgetragen. Auch in diesem Jahr werden einige Startplätze erst kurz vor "Anpfiff" verlost. Wer sich nicht über eines der Online bzw. Offline Events qualifiziert hat, bekommt also noch eine Chance per Wild-Card, beim Finale in Berlin dabei zu sein.

Der amtierende Champion Nenad Stojkovic ist automatisch für das große Finale qualifiziert. Neben dem Vorjahressieger werden die zwölf Online-Gewinner und zehn Live-Event-Sieger beim Finale mit von der Partie sein. Der letzte Startplatz wird beim Qualifikations-Turnier im Rahmen des großen Finales ausgespielt. Insgesamt werden somit 24 Teilnehmer an den Start gehen. Beim großen Finale des FIWC11 spielen die Finalisten dann auf EA SPORTS™ FIFA11 um den Titel des Interaktiven FIFA-Weltfußballers.

Großartige Gewinne

Der Gewinner des FIWC11 erhält nicht nur den prestigeträchtigen Titel und ein Preisgeld von USD 20.000, sondern auch eine Reise für zwei Personen zur FIFA-Gala Ballon d'Or in Zürich, wo die besten Fußballspielerinnen und spieler des Jahres geehrt werden.

Bei dieser Gala bekommt auch der neue FIWC-Champion in Anwesenheit der besten Fußballer seine Auszeichnung überreicht. Der Interaktive FIFA-Weltfußballer hat dort die Möglichkeit, die Stars hinter den Kulissen etwas näher kennen zu lernen und kann vielleicht sogar den einen oder anderen zu einem Spielchen FIFA 11 herausfordern.