ANZEIGE

Gleich fünf angeschlagene Spieler hat Hannover-Coach Andreas Bergmann nach dem kampfbetonten Topspiel gegen den Hamburger SV zu beklagen.

Schon in Durchgang eins musste Stürmer Didier Ya Konan aufgrund einer Bauchmuskelzerrung ausgewechselt werden. Linksverteidiger Konstantin Rausch bekam beim Rettungsversuch gegen Hamburgs Elia einen Tritt auf die Wade mit - Diagnose Wadenprellung.

Hanke hofft auf Schalke

Und auch der eingewechselte Sofian Chahed musste das Feld schon bald wieder verlassen. Bereits kurz nachdem er den Platz betrat, bekam der tunesische Nationalspieler einen Schlag auf sein Knie.

Am heutigen Montag (9. November) setzten beim Auslaufen zudem Jan Rosenthal und Elfer-Ass Jiri Stajner aus. Rosenthal klagt - wie Didier Ya Konan - über Beschwerden im Bauchmuskelbereich. Stajner dagegen hat sich im Spiel eine schmerzhafte Knieprellung zugezogen.

Eine kleine gute Nachricht gibt es allerdings doch noch: Mike Hanke plant für das Spiel bei seinem Ex-Club Schalke 04 sein Comeback bei den "Roten". "Ich hoffe, dass ich bis dahin fit bin. Noch habe ich zwei Wochen Zeit. Ich bin optimistisch", so Hanke.