ANZEIGE

Hannover 96 bemüht sich um die Dienste von Leon Andreasen.

Weil Innenverteidiger Vinicius, der sich kürzlich einer erfolgreichen Bandscheiben-OP unterziehen musste, voraussichtlich in dieser Serie nicht mehr zur Verfügung stehen wird, hat 96 seine Fühler nach dem Fulham-Profi und ehemaligen Bremer Leon Andreasen (25) ausgestreckt.

Vielseitiger Perspektivspieler

Trainer Dieter Hecking verdeutlichte: "Es gibt kein Ultimatum an Fulham! Ich weiß nicht, wer diese Fehlinformation in Umlauf gebracht hat." Auch die Darstellung, Andreasen sei ein Lieblingsspieler Heckings, wies dieser zurück: "Ich lese immer: Wunschspieler, Wunschspieler, Wunschspieler. Das ist nicht die richtige Formulierung. Andreasen wäre schlicht der notwendige Spielertyp, den wir brauchen."

Der 25-Jährige könne mehrere Positionen bekleiden (Innenverteidiger, Rechtsverteidiger, defensives Mittelfeld) und biete zudem Perspektive.