ANZEIGE

Bremen - Dank des überragenden Doppel-Torschützen Jefferson Farfan konnte das -BC- Team Pati die Spitzenposition in der 1. OBM-Liga behaupten. Am 20. Spieltag gewann die Elf von Manager "Patrick Stöhr" mit 2:1 bei den Teuto Stars und führt das Ranking nun mit 38 Zählern an. Einen Punkt dahinter folgt Hochfeld United, das sich zu einem 1:0 beim Tabellenvorletzten SpVgg Hescher mühte. Im Tabellenkeller trennten sich die -BC- Kiez Piraten und Rhein Fire Mainz mit 1:1, wodurch beide Mannschaften ihre Plätze 15 und 16 behielten.

Die Teuto Stars gingen bereits in der 3. Minute in Führung, als Stefan Kießling eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr des Favoriten nutzte. Doch das Team Pati erholte sich schnell und hatte mit Jefferson Farfan den Mann des Spiels in den eigenen Reihen. Erst gelang dem Peruaner in Minute 26 der Ausgleich und noch vor der Pause traf er zum 2:1 für die Gäste. Im zweiten Durchgang gab es dann Chancen auf beiden Seiten, aber letztendlich hielt Patis Torwart Ron-Robert Zieler die drei Punkte für seine Farben fest.

Max Kruse sorgt für die Erlösung

Bis zur 88. Minute musste Hochfeld United warten, ehe Max Kruse auf Zuspiel von Dante den Favoriten beim Gastspiel in Hescher doch noch erlöste. Während User "..JAM.." die drei Punkte für den Kampf um die Meisterschaft gerne mitnimmt, war es für sein Pendant "Mysterious Man" der nächste Nackenschlag im Abstiegskampf. Hescher belegt mit 20 Punkten den 17. Platz und muss aufpassen, dass rettende Ufer nicht aus den Augen zu verlieren.

Den Titel im Blick haben als Dritter bzw. Vierter auch noch planschmaus und -BC- Beast from East, denn beide Mannschaften waren an diesem Wochenende siegreich. planschmaus gewann durch Tore von Marco Reus und Farfan mit 2:0 gegen Angels Berlin und Beast from East kämpfte das Schlusslicht aus Dresden mit 3:2 nieder. Dabei gelang Abwehrspieler Benedikt Höwedes in der 89. Minute der Lucky Punch, der seinen Coach "-Franky-" feiern ließ und die Gäste immer mehr Richtung Abstieg bringt.

Die Elf von "Hufi Hufeisen" zeigte eines der besten Saisonspiele und führte durch Treffer von Aaron Hunt und Luiz Gustavo zwischenzeitlich sogar mit 2:1. Am Ende ging der Tabellenletzte aber mal wieder mit leeren Händen vom Rasen und hat nun bereits neun Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz.

Oliver Mumm