ANZEIGE

Frankfurt - Sämtliche Vereine und Kapitalgesellschaften des Ligaverbandes haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren der Bundesliga und 2. Bundesliga fristgerecht bei der DFL Deutsche Fußball Liga eingereicht.

Die Frist zur Abgabe endete am heutigen Donnerstag um 15:30 Uhr. "Wir planen, den Clubs die Erstentscheidungen in der zweiten April-Hälfte zuzustellen", sagt Werner Möglich, DFL-Direktor Lizenzierung.

Im Lizenzierungsverfahren überprüft die DFL die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Vereine und Kapitalgesellschaften sowie infrastrukturelle, medientechnische, rechtliche, personell-administrative und sportliche Kriterien gemäß der Lizenzierungsordnung.