ANZEIGE

Köln - Kaufhäuser und Geschäfte sind wieder voll mit Lebkuchen, Stollen und Schokoladen-Kalendern. Keine Frage, es geht mit Riesenschritten in Richtung Advent, und auch die Bundesliga-Clubs haben für ihre Fans viele leckere und originelle Geschenkideen in ihrem Sortiment.

Tabellenführer Bayern München bietet wieder seinen begehrten Adventskalender mit 25 Vollmilch-Schokoladentäfelchen à 7,5 g in bester Confiserie-Qualität. Plus einen Satz Autogrammkarten mit gedruckten Unterschriften des aktuellen FCB-Teams. Neu im winterlichen Sortiment der Münchner ist die Badeente Weihnachts Edition oder das 3er-Set Punsch.

Kalorienreich in Bremen

Der Deutsche Meister lässt ebenfalls eine eigene Weihnachts-Badeente mit "Emblem" Schwarzgelb zu Wasser. Die Adventszeit begeht der BVB-Fan am besten mit dem stilvollen Borussia Dortmund Adventskalender. Werder Bremen bietet für die kälteren Wintertage im Norden viele Kalorien an: die XL Weihnachtsschokolade, Weihnachtsmänner im 5er-Pack oder einen Beutel Schokokugeln.

Grün und Weiß plus Schwarz sind auch die Weihnachtsartikel von Borussia Mönchengladbach. Die große 150 g Weihnachtsschokolade gibt es in der interessanten Mischung aus Vollmilchschokolade mit Knäckebrot und Zimt. Was der BVB bietet, steht auch beim FC Schalke 04 im Shop: die Badeente Weihnachten, natürlich in blau-weißer Farbkombination. Weihnachts-Sammlerkugeln haben die Schalker wieder im Angebot.

Stuttgarter Adventskalender ein Gedicht

Bei Hannover 96 finden sich auch originelle Artikel wie die Kuchenbackform mit der 96, der Wärmflaschenüberzug oder der Eiskratzer grün mit Logo. Der Adventskalender Hochland des VfB Stuttgart ist ein wahres Gedicht: "24 Türchen zum Herzen eines Fans! Was hier an atemberaubenden Kombinationen und Traumpässen zwischen schokoladiger Hülle und feinster Füllung gezaubert wird, macht Fans zu echten Gourmets."

Bayer Leverkusen macht es kurz: Adventskalender, Weihnachtsschokolade und die Weihnachtskugel Trikot stimmen auf festliche Fußballtage der Werkself ein. Kalte Ohren müssen Fans von 1899 Hoffenheim nicht fürchten. Im Fanshop liegen neben blau-weißen Weihnachtsmützen noch flauschige Fellmützen mit 1899-Logo.

Berliner Filz und Hennes im Schneesturm

In der Hauptstadt können die Fans kreativ werden, denn Hertha BSC verkauft einen Adventskalender Filz. Mit 23 kleinen und einer größeren Hertha-Socke zum Befüllen. Traditionell groß ist das Weihnachtssortiment des 1. FC Köln. Auch diesmal lockt die Schneekugel Hennes – aber noch immer fehlt der Dom mit Nikolausmütze!

Der Tisch-Weihnachtsbaum des 1. FC Kaiserslautern ermöglicht dem FCK-Fan - egal wie groß oder klein das Zimmer auch ist - Weihnachten mit seinem Lieblingsverein zu feiern. Die Weihnachtsmütze des VfL Wolfsburg behält die traditionellen Farben Rot und Weiß, das Logo des VfL ist dezent am Rand zu sehen.

"Schokolade" oder "Schokolade" Exklusiv?

Fans des 1. FSV Mainz 05 haben die Möglichkeit, rot-weiße Weihnachtsgrüße an Freunde, Verwandte oder Bekannte mit der festlichen 05er-Weihnachtskarte zu schicken. In der Stadt der Lebkuchen kommt auch der 1. FC Nürnberg nicht an dieser Spezialität vorbei. Feinster Nürnberger Elisen-Lebkuchen, schokoliert und mit Zuckerlogo des FCN sollte reißenden Absatz finden.

Anhänger des Hamburger SV haben unter anderem die Wahl zwischen den Adventskalendern "Schokolade" und "Schokolade" Exklusiv sowie einem Kalender aus Filz. Der Adventskalender des SC Freiburg ist schon ein Klassiker im Sortiment des Sportclubs, denn für das Motiv des Kalenders war wieder ein Fan der Freiburger verantwortlich.

FCA-Badeente (noch) ohne Nikolausmütze

Das erste Weihnachtssortiment in der Bundesliga von Schlusslicht FC Augsburg fällt recht übersichtlich aus. Neben dem Adventskalender sind auf jeden Fall die farbenfrohen Bommel- und Norwegermützen echte Hingucker. Die FCA-Badeente schwimmt in dieser Saison aber noch ohne Nikolausmütze.