ANZEIGE

Sinsheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat sein Testspiel im Rahmen der Saisoneröffnung gegen den spanischen Erstligisten Betis Sevilla mit 2:1 (1:0) gewonnen.

Beim Heimdebüt des von Werder Bremen zu den Kraichgauern gewechselten Nationaltorhüters Tim Wiese, der von den Fans mit Applaus begrüßt wurde, erzielten der ehemalige Leverkusener Eren Derdiyok (4.) und Firmino (52.) die Treffer für die Mannschaft von Trainer Markus Babbel. Sevilla gelang in der Schlussminute noch der Ehrentreffer durch Ruben Castro.

Doch für Derdiyok dauerte die Begegnung nur 33 Minuten, denn der Schweizer musste wegen Beschwerden am linken Oberschenkel ausgewechselt werden. Um welche Art der Verletzung es sich handelt, steht noch nicht fest. In der zweiten Halbzeit kam auch der aus Wolfsburg gekommene Chris zu seinem Debüt für Hoffenheim.

Hoffenheim: Wiese (46. Casteels) - Beck (46. Schröck), Delpierre (60. Vestergaard), Compper (46. Vorsah), Johnson (60. Thesker) - Vukcevic (46.Gyau), Weis (46. Williams), Rudy (46. Chris), Firmino (60. Sassi) - Volland (46. Salihovic) - Derdiyok (33. Schipplock)

Tore: 1:0 Derdiyok (4.), 2:0 Firmino (52.), 2:1 Castro