Köln - Der 1. FSV Mainz 05 hat einen großen Namen in die Bundesliga gelotst: Bojan Krkic wird die Rückrunde leihweise bei den Rheinhessen verbringen. Der 26-jährige Spanier wurde beim spanischen Top-Club FC Barcelona ausgebildet und hat schon in jungen Jahren Geschichte geschrieben.

Hol Dir jetzt Bojan Krkic im Fantasy Manager!

Die Vorfreude auf seinen ersten Einsatz ist groß. "Ich kenne ihn noch aus den U-Nationalmannschaften, dort ist er mir schon aufgefallen Er ist ein guter Techniker, ein guter Dribbler", so der Mainzer Danny Latza. "Er hat eine gute Vita, ich denke, dass er uns schnell weiterhelfen wird und sich schnell integriert."

Vom Jahrhunderttalent zum Social-Media-Star - bundesliga.deverrät euch zehn Dinge über den Mainzer Neuzugang, die ihr vielleicht noch nicht über ihn wusstet ...

1. Messi überboten

Bojan wurde in "La Masia", der Jugendakademie des FC Barcelona, in jungen Jahren aufgenommen und schaffte es nach einem rasanten Aufstieg 2007 im Alter von 17 Jahren bis in die erste Mannschaft. Damit überbot er Superstar Lionel Messi als jüngsten Barcelona-Spieler und auch in der spanischen Liga krönte er sich im Alter von 17 Jahren und 19 Tagen zum jüngsten Torschützen aller Zeiten. Im April desselben Jahres traf er als erster Spieler in der UEFA Champions League, der im Jahr 1990 geboren wurde. Seine Debütsaison schloss er mit 12 Toren in 48 Pflichtspielen ab - eine starke Bilanz für einen Youngster.

>>> Transferbörse: Mainz leiht Krkic von Stoke City aus

2. "El Clasico"-Held

Im November 2010 trat Real Madrid zum ersten Clasico unter ihrem neuen Coach Jose Mourinho an. Bojan half kräftig mit, dass die Königlichen sich eine echte Klatsche abholten. Der Offensivspieler wurde eingewechselt und legte das 5:0 für Jeffren sehenswert auf.

3. Probleme mit Guardiola

Nach sporadischen Einsätzen in den Saisons zwischen 2009 und 2011 entschied sich Bojan zu einem Wechsel. Später gab er zu Protokoll, dass sich sein damaliger Coach Pep Guardiola nie wirklich bei ihm verabschiedet hätte: "Aus Fansicht ist Guardiola sicher einer der besten Trainer der Welt. Aber im persönlichen Umgang war es für mich sehr schmerzhaft. Er war nie fair zu mir, und deswegen entschied ich mich, Barcelona zu verlassen."

4. Die Zeit als Reisender

Nach wenig Aussicht auf Einsätze in der ersten Mannschaft des FC Barcelona schloss sich Bojan 2007 dem italienischen Top-Club AS Rom an. In seiner Debütsaison brachte er es bei den Römern auf sieben Tore und eine Vorlage in 37 Einsätzen, es folgte eine Leihe zum AC Mailand - ein kurzes Gastspiel. Barcelona kaufte Bojan zurück, verlieh ihn aber prompt an Ajax Amsterdam. Zur Saison 2014/15 wechselte er fest zu Stoke City in die Premier League und unterschrieb dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

5. Nationalmannschaft

Krkic, gebürtiger Spanier, machte erstmals bei der U-17-Europameisterschaft 2006 auf sich aufmerksam. Fünf Tore erzielte er für die Spanier und wurde damit zum Torschützenkönig, ein Jahr später holte er mit der U17 sogar den Europameistertitel. Den Durchbruch in die A-Auswahl schaffte er nie wirklich, debütierte zwar am 10. September 2008. Weitere Einsätze folgten jedoch nicht.

6. Zauberfuß

Bojan ist zwar nur 1,70 Meter groß, beweist aber auf dem Platz enorme Übersicht. Der zentrale Mittelfeldspieler besitzt eine extrem starke Ballsicherheit. In seinen jungen Jahren spielte Bojan noch etwas weiter vorne, während seiner Zeit bei Stoke übernahm er mehr und mehr die Rolle des zentralen defensiven Mittelfeldspielers. Mit Yunus Malli verloren die Mainzer nun ihren Top-Scorer. Krkic könnte diese Lücke schließen und gleichzeitig für Stabilität in der zentralen Defensive sorgen.

7. Internationale Wurzeln

Als Kind einer spanischen Mutter und eines serbischen Vaters in der katalanischen Ortschaft Linyola geboren, gute 90 Autominuten von Barcelona entfernt, entschied sich Bojan Krkic Perez (sein voller Name) 2008 für Spanien. Serbien versuchte ihn im selben Jahr für dessen Nationalauswahl zu begeistern, doch Krkic lehnte dankend ab. "Es ehrt mich sehr, dass mich Radomir Antic (Anm.d.Red: damaliger serbischer Nationalcoach) angefragt hat. Doch ich bin Spanier und werde auch nur für Spanien spielen", sagte der damals 18-Jährige.

>>> Krkic schon im Bundesliga Fantasy Manager gesichert? Hier entlang

8. Basketball-Fan

Wenn Bojan nicht die gegnerischen Abwehrreihen zur Verzweiflung bringt, dann entspannt er sich und schaut andere Sportarten an, am liebsten Basketball und zwar Barcelonas Basketball-Mannschaft, bislang 18 Mal Spanischer Meister. "Ich habe die Biographie von Michael Jordan (Legende der Chicago Bulls, Anm.d.Red.) gelesen", erzählt er. "Zu Hause haben wir einen Korb und darauf ein paar Bälle zu werfen bringt mich immer runter. Aber ich kann auf jeden Fall besser zuschauen als selbst spielen!"

9. Social-Media-Star

Fans aufgepasst! Der Spanier ist ein großer Anhänger der sozialen Netzwerke. Krkic ist dort sehr aktiv: Auf Twitter hat er fast über eine Million Follower, über 370 000 folgen ihm auf Instagram. Krkic betreibt zudem eine sehr populäre Facebook-Seite, postet dort alles von kleinen Videoschnipseln nach Spielen bis Selfies oder persönliche Aufnahmen.

10. Erfolgsrezept

Auch neben dem Platz besitzt der heute 26-Jährige ungeahnte Talente: Bei einem vereinsinternen Backwettbwerb von Stoke City landete er zusammen mit seinen Teamkollegen Marc Muniesa und Joselu auf dem ersten Platz. Die Kreation zum Erfolg: ein dreistöckige Erdbeer-Sahne-Torte. Selbst davon probiert hat Krkic übrigens nicht. Er legt viel Wert auf seine Ernährung. Bei ihm stehen meistens eher Reis, Pasta und Bio-Fleisch auf dem Menüplan.