ANZEIGE

Köln – Mit der Dreifachbelastung aus Bundesliga, DFB-Pokal und Europa League hatte der 1. FSV Mainz 2016/17 so sehr zu kämpfen, dass der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag gesichert wurde. Dennoch hatte auch die Saison der Rheinhessen einige Highlights zu bieten. Das waren die drei Top-Spiele von Mainz:

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 4:2

Am 11. Spieltag bewegten sich die Mannen von Martin Schmidt noch im Mittelfeld der Bundesliga. Gegen den SC Freiburg boten die Rheinhessen ein höchst unterhaltsames Sechs-Tore-Spektakel, bei dem die Breisgauer das Spiel auch immer wieder mit einem Anschlusstreffer offen halten konnten. Am Ende ging der Sieg für Mainz aber klar in Ordnung, neben den vier Toren hatte man auch zweimal Aluminium getroffen. Überragender Mann an diesem November-Nachmittag: Yunus Malli, der einen Doppelpack schnürte, sich in der Winterpause jedoch zum VfL Wolfsburg verabschiedete. Danach stand der FSV übrigens auf Platz 8.

1. FSV Mainz 05 - Hamburger SV 3:1

Es war die große Show des Danny Latza an diesem 15. Spieltag im Dezember 2016. Und dabei war der defensive Mittelfeldspieler zuvor nicht gerade als Knipser auffällig geworden. Nach 0:1-Rückstand durch Bobby Wood drehte Latza das Spiel mit seinem Dreierpack praktisch im Alleingang. "Ich stand drei mal sehr gut und hab einfach abgezogen, dann hab ich drei Tore gemacht", so die schlichte Erklärung des Matchwinners nach dem Spiel.

1. FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 4:2

Am 33. Spieltag fuhren die Mainzer den vielleicht wichtigsten Saisonsieg ein, denn hätte die Mannschaft den 0:2-Rückstand nicht mehr gedreht, wäre die Relegation wohl nicht zu vermeiden gewesen. Jhon Cordoba (60.) und Kapitän Stefan Bell (62.) sorgten für den Ausgleich, ehe Yoshinori Muto (76.) und Pablo De Blasis in der Nachspielzeit die umjubelte Energieleistung mit ihren Treffern krönten. "Die Erleichterung ist riesengroß", sagte Martin Schmidt nach der Partie, wohlwissend, dass der Klassenerhalt durch das gute Torverhältnis praktisch sicher war.