ANZEIGE

Köln - Die Gesellschafterversammlung des 1. FC Köln hat in ihrer Sitzung am 28. November 2010 unter Vorsitz von Präsident Wolfgang Overath die Trennung von Manager Michael Meier beschlossen.

Meier wurde am Montagmorgen beurlaubt. Eine einvernehmliche Vertragsauflösung werde im Sinne aller Beteiligten kurzfristig angestrebt, ließ der Club verlauten.

Prüfung der Prozesse

Zudem wurde die Prüfung der Prozesse beschlossen. Laut Vereinsangaben wird Claus Horstmann beauftragt, die Prozesse des 1. FC Köln zu überprüfen und die notwendigen Anpassungen in Abstimmung mit der Gesellschafterversammlung vorzunehmen.

Darüber hinaus werde Claus Horstmann in enger Abstimmung mit dem Vorstand ab sofort den Markt sondieren und die Entscheidung für einen neuen Sportdirektor mit der Gesellschafterversammlung (Wolfgang Overath, Friedrich Neukirch, Jürgen Glowacz, Dr. Rolf Martin Schmitz, Fritz Schramma) abstimmen. Des Weiteren werde der Vorstand gemeinsam mit dem Verwaltungsrat die zukünftigen Strukturen überprüfen.