ANZEIGE

Die Profis vom 1. FC Köln haben am Dienstagabend das Testspiel gegen eine Auswahl der Fußball-Initiative Nordkreis (FIN) in Iserlohn mit 5:0 gewonnen. Im Hemberg-Stadion erzielten Novakovic (2), Podolski, Brosinski und Zielinsky die Tore für die "Geißböcke".

Die FIN-Auswahl bestand aus einem 22-köpfigen Kader aus den sieben FIN-Klubs SF Oestrich-Iserlohn, Borussia Dröschede, SG Hemer, TuS Iserlohn, BSV Menden, TuS Langenholthausen und SG Balve/Garbeck.

Die Kölner, die mit dem kompletten Kader angereist waren, gingen bereits nach zwölf Minuten durch einen von Lukas Podolski verwandelten Foulelfmeter in Führung. Zuvor war Petit nach einer Kombination mit Podolski und Sebastian Freis im Strafraum zu Fall gekommen. Nachdem Zoran Tosic im Sechzehnmeterraum gefoult wurde, erzielte Daniel Brosinski in der 37. Minute ebenfalls per Elfmeter den Halbzeitstand von 2:0.

Zielinsky erzielt Endstand

In der 51. Minute erzielte Milivoje Novakovic nach einer Flanke von Christian Clemens das 3:0. Nur fünf Minuten später machte Novakovic mit einem weiteren Treffer seinen "Doppelpack" perfekt (56. Minute).

In der Folgezeit erspielte sich Köln viele weitere Chancen, scheiterte aber mehrfach an dem sehr gut aufgelegten FIN-Torhüter Alexander Dill, der teilweise hervorragend parierte. In der 88. Minute setze Zielinsky nach einer Flanke von Miso Brecko den Schlusspunkt .

Testspiel abgesagt

Der 1. FC Köln wird Mitte Mai nicht in den Libanon fliegen, um dort ein internationales Freundschaftsspiel zu bestreiten. Der libanesische Erstligist SAFA Sporting Club Beirut hat das anvisierte Testspiel aus organisatorischen Gründen abgesagt. Die Kölner wollten nach Ende der aktuellen Bundesliga-Saison vom 13. bis zum 16. Mai 2010 erstmals in das Heimatland von FC-Kapitän Youssef Mohamad reisen.