ANZEIGE

Zwei Wochen lang ruht auch der Spielbetrieb in der 2. Bundesliga. Viele Clubs stellen Nationalspieler ab, die für ihr Land in der WM-Qualifikation für Südafrika oder im Rahmen von Freundschaftsspielen unterwegs sind.

bundesliga.de gibt den Überblick über die Einsätze der Legionäre aus der 2. Bundesliga:

Arminia Bielefeld:
Rowen Fernandez (mit Südafrika gegen Norwegen (0:1) und Island (0:1)), Besart Berisha (mit Albanien gegen Schweden (1:4), WMQ), Chris Katongo (mit Sambia gegen Ägypten (0:1), WMQ)

1. FC Kaiserslautern:
Georges Mandjeck (mit Kamerum gegen Togo (3:0), WMQ, und Angola (0:0))

SpVgg Greuther Fürth:
Sami Allagui (mit Tunesien gegen Kenia (1:0), WMQ, und Saudi-Arabien (0:1)), Mirko Hrgovic (mit Bosnien-Herzegowina gegen Estland (2:0) und Spanien (2:5), WMQ)

FC Augsburg:
Sandor Torghelle (mit Ungarn gegen Portugal (0:3) und Dänemark (1:0), WMQ), Edmond Kapllani (mit Albanien gegen Schweden (1:4), WMQ), Andrew Sinkala (mit Sambia gegen Ägypten (0:1), WMQ)

Energie Cottbus:
Stanislav Angelov (mit Bulgarien gegen Zypern (1:4) und Georgien (6:2) [4:0 Angelov] , WMQ), Igor Mitreski (mit Mazedonien gegen Katar )

Karlsruher SC:
Alexander Iashvili (mit Georgien gegen Montenegro (1:2) und Bulgarien (2:6), WMQ), Niklas Tarvajärvi (mit Finnland gegen Wales (2:1) und Deutschland (1:1), WMQ)

TSV 1860 München:
Kenny Cooper (mit den USA gegen Honduras (3:2) und Costa Rica (2:2), WMQ), Gabor Kiraly (mit Ungarn gegen Portugal (0:3) und Dänemark (1:0), WMQ), Radhouéne Felhi (mit Tunesien gegen Kenia (1:0), WMQ, und Saudi-Arabien (0:1), Antonio Rukavina (mit Serbien gegen Rumänien (5:0) und Litauen (1:2), WMQ)

TuS Koblenz:
Shefki Kuqi (mit Finnland gegen Wales (2:1) und Deutschland (1:1), WMQ), Matej Mavric (mit Slowenien gegen die Slowakei (2:0) und San Marino (3:0), WMQ)

Zusammengestellt von Tobias Gonscherowski

Hier geht es zur Übersicht über die Nationalspieler auf Reisen aus der Bundesliga!