ANZEIGE

Aachen - Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Dynamo Dresden (Freitag, 18 Uhr) wird die Alemannia ein zweitägiges Trainingslager in Belgien beziehen. "Wir wollen einfach mal etwas im Ablauf ändern. Außerdem soll sich die Mannschaft in aller Ruhe auf das Spiel vorbereiten", sagt Sportdirektor Erik Meijer. Das Team wird am Freitag direkt aus dem Trainingslager zum Spiel anreisen.

Durch die Maßnahme ändert sich der Trainingsplan wie folgt: Am Mittwoch wird um 11 Uhr am Tivoli trainiert, danach erfolgt die Abreise ins Trainingslager. Dort steht am späten Nachmittag eine weitere Einheit auf dem Programm. Am Donnerstag wird ebenfalls zweimal trainiert. Die Nachmittagseinheit am heutigen Dienstag entfällt.