ANZEIGE

Berlin - Die verletzungsbedingten Umstellungen beim 1. FC Union Berlin nehmen kein Ende. Nachdem der wiedergenesene Daniel Göhlert nach mehrwöchiger Pause beim Heimspiel gegen Alemannia Aachen in der 2. Halbzeit zum Einsatz kam, fällt nun Ahmed Madouni vorläufig aus.

Der algerische Verteidiger erlitt in einem Zweikampf bei der Partie gegen Aachen eine Außenbanddehnung im rechten Knie - das ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. Trainer Uwe Neuhaus muss voraussichtlich 14 Tage auf seinen Abwehrchef verzichten.