ANZEIGE

Kandel - Der 1. FC Kaiserslautern bezwang im Rahmen seines Trainingslagers im südpfälzischen Herxheim den dänischen Zweitligisten HB Köge mit 3:1 (0:1). Gil Vermouth, Itay Schechter und Mimoun Azaouagh erzielten in Kanel die Treffer für den FCK.

Vor rund 1.500 Zuschauern musste der Absteiger zwei Mal verletzungsbedingt wechseln: Christian Tiffert (Platzwunde am Kopf, 8.) und Dominique Heinz (Verdacht auf Oberschenkelverletzung, 33.) konnten nicht weiter spielen. Tiffert musste sogar mit fünf Stichen genäht werden. Nach dem schmeichelhaften 0:1 traf Vermouth per Fernschuss aus 25 Metern und Shechter nach einem an ihm selbst verhängten Foulelfmeter. Azaouagh wollte bei seinem Tor Andrew Wooten bedienen, dieser traf den Ball zwar nicht, verwirrte aber den gegenerischen Torwart, so dass der Ball direkt ins Tor rollte.

Kaiserslautern: Hohs - Orban, Abel, Hajri, Heintz (33. Azaouagh,76. Derstroff) - Jessen, Linsmayer, Tiffert (8. Zuck), Vermouth (76. Borysiuk) - Wooten (76. Micanski), Shechter
Tore: 0:1 Kaagh (40.), 1:1 Vermouth (60.), 2:1 Shechter 65./FE), 3:1 Azaouagh (72.)