ANZEIGE

Frankfurt - Offensivspieler Zafer Yelen bleibt dem FSV Frankfurt ein weiteres Jahr erhalten.

Mit dem 20. Saisoneinsatz in der Startelf der "Schwarz-Blauen" am vergangenen Sonntag beim FC Erzgebirge Aue hat sich der Vertrag des 25-Jährigen automatisch um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Berliner stand somit in jedem Liga-Pflichtspiel des FSV in dieser Saison, insgesamt über 1.900 Minuten, auf dem Platz. Darüber hinaus absolvierte Yelen beide DFB-Pokalpartien über die gesamte Länge. Der Freistoßspezialist erzielte bisher vier Tore für den FSV und bereitete sieben Treffer vor. Aktuelle Information: Am heutigen Mittwoch musste Yelen wegen Krankheit mit dem Training aussetzen.

Zafer hat die Erwartungen erfüllt



"Zafer hat die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllt und ist seit Saisonbeginn ein fester Bestandteil unserer 1. Mannschaft. Wir freuen uns, dass Zafer ein weiteres Jahr für uns am Ball sein wird", Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

"Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich im Sommer beim FSV Frankfurt die Möglichkeit erhalten habe, in der 2. Fußball-Bundesliga zu spielen. Nun möchte ich weiterhin in dieser Spielzeit und in der kommenden Saison dazu beitragen, dass wir mit der Mannschaft die Ziele des FSV Frankfurt erreichen", erklärte Yelen.