ANZEIGE

Am 04. Januar ist wieder Budenzauber in der Frankfurter Ballsporthalle angesagt, wenn das 31. Frankfurter Hallenfußballturmier angepfiffen wird.

Das Teilnehmerfeld ist die geballte Fußball-Prominenz des Rhein/Main-Gebiets: Mit dem VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt stehen zwei Bundesligisten im Starterfeld, gefolgt von den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden, Mainz 05 und FSV Frankfurt. Aus der Dritten Liga wollen die Kickers aus Offenbach in der Halle für Furore sorgen.

"Kontinuität verstehe ich als Markenzeichen", sagte Gert Trinklein, Veranstalter des Licher Hessen Cups 2008, bei der Vorstellung in Frankfurt: "Ich freue mich deshalb, dass dieselben Teams wie im Vorjahr um den Pokal kämpfen werden und Licher wieder unser Hauptsponsor ist."

SVWW-Sportdirektor Uwe Stöver meinte auf der Pressekonferenz: "Als Titelverteidiger in ein Turnier zu gehen ist für uns eine neue Situation, aber keine unangenehme. Der Licher Hessen Cup ist das einzige Hallenturnier, bei dem wir mitspielen und ich weiß, dass unsere Jungs sich schon jetzt darauf freuen."