ANZEIGE

Köln - Union gewann nur eines von 15 Zweitligaduellen gegen Fürth und das ist schon fast zwölf Jahre her: Im August 2003 siegten die Berliner zu Hause mit 3:0. Eine neue Chance gibt es am Sonntag (ab 13:15 Uhr im Live-Ticker).

  • Von den letzten zehn Spielen gegen die Eisernen verlor Fürth kein einziges (sieben Siege, drei Remis).

  • In Fürth gewann Union Berlin folglich noch nie (fünf Remis, zwei Niederlagen).

  • Die Kleeblättler sammelten zu Hause nur 16 Punkte – das sind deutlich weniger als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison (27). Fürth hat bereits jetzt öfter verloren (sechs Heimniederlagen) als in der kompletten letzten Saison (vier).

  • In vier der sieben Gastspiele bei der SpVgg blieb Union ohne Tor.

  • Außerdem spielten die Berline in der 2. Bundesliga gegen kein anderes Team so oft unentschieden wie gegen Greuther Fürth (sieben Mal).

  • In zehn Partien hat Union trotz eines zwischenzeitlichen Rückstands noch gepunktet - Ligaspitze!

  • Stephan Fürstner verlor keines seiner acht Spiele gegen Union (sechs Siege, zwei Remis) – er wechselt im Sommer nach Köpenick.

  • Die Spieler von Fürth sahen in der laufenden Spielzeit am seltensten die Gelbe Karte (46-mal).