ANZEIGE

Köln - Exakt ausgeglichen ist die historische Bilanz in der 2. Bundesliga zwischen FSV Frankfurt und dem SV Sandhausen, es gab ein Remis und je zwei Siege bei 7:7 Toren. Kann am Freitag (ab 18.15 Uhr im Liveticker) einer in Führung gehen?

  • Sandhausen feierte am 1. Spieltag der Saison 2012/13 seine historische Zweitligapremiere zu Hause gegen den FSV und holte einen Punkt (1:1).

  • 2014 setzte sich in diesem Duell jeweils das Auswärtsteam klar durch: In der Rückrunde 2013/14 siegte Sandhausen 3:0 in Frankfurt, in der Hinrunde dieser Saison gewann der FSV mit 3:0 beim SVS.

  • Zlatko Dedic ist gegen Sandhausen ungeschlagen (drei Siege und zwei Remis), dabei erzielte er zwei Tore.

  • Frankfurt ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Eine derartige Serie hatte es zuletzt im September 2012 gegeben. Die bisher letzte Niederlage gab es mit 1:4 am 19.12.2014 in Karlsruhe, 19. Spieltag.

  • Frankfurt trennte sich in den jüngsten drei Spiele unentschieden. So viele Remis in Folge hatte es zuletzt vor knapp fünf Jahren unter Hans-Jürgen Boysen gegeben.

  • Sandhausen verlor nur eins der vergangenen sechs Spiele - das letzte mit 0:1 am 15.3.2015 gegen Braunschweig, 25. Spieltag.

  • Nur in den Partien mit Beteiligung von Bochum fielen mehr Tore (79) als in den Spielen von Frankfurt (73).

  • Einzig Aalen lag in weniger Partien in Führung (acht Mal) als Sandhausen (9 Spiele mit Führung).

  • Sandhausen verlor nur eins der jüngsten fünf Auswärtsspiele (mit 0:1 am 21.12.2014 in Kaiserslautern, 19. Spieltag).

  • Frankfurt ist seit vier Heimspielen ungeschlagen (3 Siege). Die bisher letzte Heimniederlage gab es mit 0:2 am 13.12.2014 gegen Düsseldorf, 17. Spieltag.