ANZEIGE

Insgesamt gewann Fürth neun der 15 Zweitligaspiele gegen Ahlen und sogar die letzten acht Pflichtduelle in Folge!

  • In der Hinrunde siegte Fürth mit 1:0 in Ahlen. Und auch im Pokal gewann man 2009/10 - erneut auswärts - das Duell mit den Münsterländern (3:2 nach Verlängerung).

  • Im heimischen Stadion gewann das "Kleeblatt" fünf der sieben Begegnungen mit den Münsterländern (ein Remis, eine Niederlage).

  • Seit 348 Minuten haben die Fürther nicht mehr ins gegnerische Tor getroffen.

  • In den letzten zehn Partien spielten die Greuther jedoch auch ihrerseits sieben Mal zu Null - nach vier Spielen in Folge riss jedoch die Zu-Null-Serie zuletzt in Koblenz.

  • Nur Kaiserslautern (zwei) kassierte weniger Kopfballgegentore als Fürth (drei, wie Augsburg) und dazu passend traf kein Team seltener mit dem Kopf als Ahlen (drei Mal).

  • Die Spieler beider Teams sind zusammen mit den Frankfurtern die ungefährlichsten Distanzschützen (jeweils nur zwei Treffer aus der Ferne).

  • Die vergangenen 14 Tore von RWA erzielten 14 verschiedene Schützen!

  • Seit dem 10. Spieltag stehen die Münsterländer - mit einer Unterbrechung - auf dem letzten Tabellenplatz und standen während ihrer Zweitligazugehörigkeit noch nie nach 27 Spieltagen so schlecht da.

  • Rot Weiss gewann keines seiner 18 Spiele nach Rückstand.