ANZEIGE

Im Hinspiel brachte die Alemannia dem FCA die erste und einzige Heimniederlage in der impulsArena bei - Thorsten Burkhardt schoss das Tor des Tages.

  • Aachen gewann alle drei Heimspiele gegen die Fuggerstädter und erzielte dabei neun Tore.

  • Tore garantiert: Keines der acht Pflichtspielduelle endete torlos.

  • Den höchsten Sieg über die Fuggerstädter feierte die Alemannia in der Vorsaison - am letzten Spieltag gewann Aachen mit 4:0. Dies war die höchste Pleite des FCA in der 2. Liga seit dem Wiederaufstieg.

  • Die bayerischen Schwaben gewannen fünf ihrer letzten sechs Liga-Spiele (eine Niederlage) und verloren nur eine der letzten elf Partien.

  • Mit 25 Zählern ist der FCA das mit Abstand beste Team der Rückrunde - kein anderes Team holte 2010 mehr als 19 Punkte.

  • In den letzten fünf Heimspielen der Alemannia wechselten sich jeweils Sieg und Niederlage ab. Würde es nach der Serie gehen, müsste Aachen verlieren.

  • Benjamin Auer schoss zehn seiner zwölf Saisontore zuhause. Zum selben Zeitpunkt der Vorsaison hatte er ebenfalls zwölf Treffer auf seinem Konto und ließ bis Saisonende vier weitere folgen.

  • Michael Thurk ist mit 21 Treffern der Führende der Torjägerliste. Seit zwei Monaten hat der Angreifer nicht mehr in der Fremde eingenetzt.

  • Daniel Brinkmann absolvierte in zwei Spielzeiten 32 Partien für die Aachener und erzielte dabei fünf Tore, bevor er vor der aktuellen Saison nach Schwaben wechselte.