ANZEIGE

Beide Teams haben die 40-Punkte-Marke erreicht - Union durchbrach sie durch den 2:1-Sieg über St. Pauli am vergangenen Wochenende (jetzt 41 Punkte, Energie 40).

  • Cottbus blieb bei den drei Aufeinandertreffen mit Union im Unterhaus ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis).

  • Die heutige Partie zwischen Cottbus und Union ist das letzte Montagabendspiel in dieser Saison. Die "Eisernen" verloren ihre bisherigen 20:15-Uhr-Spiele mit 1:2 (Fürth) und 0:2 (1. FCK). Cottbus holte aus drei Montagsspielen nur einen Zähler (0:0 gegen Rostock).

  • Union ist seit zehn Auswärtsspielen sieglos (vier Remis, sechs Niederlagen) - das bedeutet die Einstellung des Vereinsnegativrekords in Liga 2.

  • Schon 22 Punkte verspielte Energie in dieser Saison nach eigener Führung (sechs Niederlagen, zwei Remis) - Liga-Negativwert.

  • Union hat die drittschwächste Chancenverwertung der Liga: 9,8 Prozent (RWA: 7,0 Prozent, Rostock 9,7 Prozent)

  • Der FCE blieb an keinem der letzten sieben Spieltage torlos - kein Team wartet länger auf ein Zu-Null-Spiel.

  • Mattuschka ist Unions Standardspezialist: Er erzielte drei seiner neun Tore per Elfmeter und drei per direktem Freistoß. Außerdem erfolgten vier seiner sechs Assists per Standard.

  • Mosquera ist seit 1.015 Minuten ohne Tor in der Liga.

  • Zwei Jubiläen stehen an: Claus-Dieter Wollitz sitzt gegen Berlin in seinem 100. Zweitligaspiel auf der Trainerbank. Das nächste Tor seiner Elf wäre der 50. Treffer für Uwe Neuhaus.