ANZEIGE

Um noch im Rennen um den Relegationsplatz zur Bundesliga zu bleiben, muss Düsseldorf in Oberhausen gewinnen, und Augsburg darf zuhause gegen 1860 München maximal einen Punkt holen.

  • Düsseldorf verlor nur eine der fünf Zweitliga-Begegnungen mit RWO (drei Siege, ein Remis).

  • In der Gesamtbilanz aller bisherigen 21 Duelle (Oberliga, Regionalliga, 2. Liga und Bundesliga) hat die Fortuna mit zwölf Siegen gegenüber fünf Oberhausener Erfolgen (vier Remis) ebenfalls deutlich die Nase vorn.

  • Aus den vergangenen vier Heimspielen konnte RWO die maximale Punkteausbeute einfahren. Das gelang den "Kleeblättern" in der 2. Liga zuletzt zwischen August und Oktober 2002 (damals sogar fünf in Folge).

  • Düsseldorfs Top-Torjäger Martin Harnik ist seit 743 Minuten torlos in der Liga.

  • Gegen 1860 holte RWO trotz eines 0:2-Rückstands noch einen Punkt - das war den "Kleeblättern" in der 2. Liga zuletzt am 15. April 2005 gegen "Rot-Weiß" Essen geglückt (ebenfalls 2:2).

  • Fortuna konnte nur eins der letzten elf Auswärtsspiele gewinnen (vier Remis, sechs Niederlagen). Nur zwei Mal blieben die Rheinländer in dieser Saison auswärts ohne Gegentor.

  • Oberhausen hat mit 53,9 Prozent gewonnenen Duellen am Ball die beste Zweikampfbilanz in der Liga.

  • Oberhausen (40,2 Prozent zum Mitspieler) und Düsseldorf (39 Prozent) schlagen hinter dem MSV Duisburg die genauesten Eckballflanken in Liga 2 - trotzdem erzielten nur vier Teams in der Liga weniger Tore nach Eckbällen als RWO und die Fortuna (je vier).

  • Gegen Düsseldorf wird wohl erneut Christoph Semmler den verletzten Stammkeeper Sören Pirson vertreten. Kein Stammkeeper in der 2. Liga hat eine schlechtere Bilanz als der RWO-Ersatzmann, der nur knapp 59 Prozent der Bälle auf seinen Kasten parieren konnte.